+43 732 652 128 0 info@strandl.eu

Nikolausbrief

Für den Nikolaustag am 6. Dezember gestalten unsere Kinder immer einen Brief an den Nikolaus. Als Dankeschön, dass er sie besucht hat und ein Nikolaussackerl mitgebracht hat. Der Nikolausbrief wird bemalt, ein Gedicht oder andere liebe Worte für den Nikolaus aufgeschrieben.
Am 6. Dezember läutet es an unserer Tür und vor der Tür liegt das Nikolaussackerl und ein Nikolausbrief, auf dem der Nikolaus ein paar Wörter an unsere Kinder aufgeschrieben hat. An manchen Nikolaustagen hat uns der Nikolaus auch schon persönlich besucht. Er hatte den Nikolausbrief dann in seinem großem, goldenem Buch mit und hat unseren Kindern daraus vorgelesen.

Beide Nikolausbriefe – den der Kinder an den Nikolaus & den des Nikolaus an die Kinder – heben wir im Geheimfach unseres handgebundenen und personalisierten Nikolausbuches auf. Wir schreiben unsere schönsten Erinnerungen an das Nikolausfest nieder und kleben Erinnerungsfotos ein. So können wir uns später an 16 Nikolausfeste mit unseren Kindern zurückerinnern.

Zu jedem Nikolausbuch bekommt ihr beide Nikolausbriefe zum Kopieren dazu, ihr könnt diese auch hier gratis downloaden:
Nikolausbrief – Gratis Download

Wie feiert ihr den Nikolaustag? Hier findet ihr Nikolaustradition in Österreich und anderswo: Nikolaus Tradition.
Julia & Clemens

Weitere Beiträge zu Weihnachten.

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis:  Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Blogheim.at Logo

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwanzig − 17 =