Ich packe meine Kliniktasche und frage…


Melina, was sie in ihre Tasche für die Entbindung eingepackt hat? Clemens und ich haben die frischgebackene Mama Anfang Oktober -noch mit süßem Babybauch – auf der Babywelt in München kennengelernt. Jetzt kurz nach der Geburt ihres ersten Kindes durfte ich sie interviewen, denn das Thema „Was kommt in die Kliniktasche?“ beschäftigt viele Bald-Mamas. Außerdem haben wir uns auch dafür interessiert, welche Dokumente Schwangere und Mamas in Deutschland bekommen, nachdem wir von so vielen Messebesuchern gefragt wurden, ob wir auch U-Heft Hüllen verkaufen. Interessant dabei ist, dass es drei wichtige Dokumente (Mutterpass, Untersuchungsheft und Impfpass) unterschiedlicher Größe sind, für die wir nun eine Hülle inkl. Platz für die Versicherungskarte sowie wichtige Notizen entworfen haben. Natürlich gibt es aber auch eine kleinere Variante für den österreichischen Mutterkindpass samt Impfpass (verwendbar für bis zu 4 Mutterkindpässe).

Melina, bitte stell dich und deinen frischgebackenen Sohn Xaver kurz vor.

Hallo ihr Lieben, ich heiße Melina Katharina, bin 21 Jahre alt und seit dem 25.10.2019 alleinerziehende Mama von meinem ersten Kind Xaver Johannes Christoph. Er ist ein ziemlich entspannter kleiner Mann, wenn ihn nicht gerade seine Blähungen quälen. 🤱🏼Wir wohnen in einem Dorf im Landkreis Dachau (Bayern) indem auch ich schon aufgewachsen bin.

Packliste für die Kliniktasche


Was hast du für dich und Xaver in die Kliniktasche gepackt?

Für mich habe ich eingepackt:

  • Wichtige Unterlagen und Dokumente
  • ein Ladekabel für mein Smartphone
  • wichtige Hygieneartikel (Zahnbürste, Zahnpasta, Duschgel, Shampoo,  Mundspülung, Reinigungstücher, Desinfektionsmittel)
  • etwas Kosmetik (Gesichtscreme, Make-up) und einen Tischspiegel
  • meine Haarbürste und ein Glätteisen
  • ein Handtuch
  • Binden und Stilleinlagen
  • Unterwäsche aus Baumwolle (Still-BH) und Socken
  • Still-Top‘s, einen Cardigan, Leggings sowie einen Jogginganzug
  • eine Jeans und einen Pullover für den Heimweg

Für Xaver habe ich eingepackt:

  • Bodys, Strampler, Strumpfhosen, dicke Söckchen, eine Mütze und einen Overall
  • Spucktücher, Windeln und Feuchttücher
  • einen Didi (Schnuller) und die Spieluhr
  • ein schönes Heimgeh-Outfit

Mein Tipp: packt eine Klopapierrolle von zuhause mit ein, da das Klopapier im Krankenhaus überhaupt nicht weich ist, sondern starr und kratzig (das ist nach der Geburt nicht so angenehm) 😊.

Was war das Sinnvollste und was braucht man nicht unbedingt einzupacken?

Sinnvoll waren auf jeden Fall die Feuchttücher, da es im Krankenhaus zum Wickeln komischerweise nur Zupftücher von Tempo gab 😅. Was ich mir wirklich sparen hätte können, war meine Jeans. Da hab ich wohl ernsthaft gedacht, dass ich nach der Geburt sofort wieder reinpasse -Hahaha 😂. Binden hätte ich auch nicht einpacken müssen, da gab es riesige „Surfbretter-Binden“ im Krankenhaus, die man auch wirklich braucht.

Du hast geschrieben, dass du auch wichtige Dokumente eingepackt hast. Welche Dokumente braucht man bei beziehungsweise kurz nach der Geburt?

Den Mutterpass – in der super praktischen Mutterpasshülle von euch – in die auch gleich nach der Geburt das U-Heft von Xaver reinkam und demnächst auch der Impfpass. Außerdem habe ich einen Ausweis und eine Geburtsurkunde von mir mitgenommen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Packen der Kliniktasche?


Wann war für dich der richtige Zeitpunkt um die Kliniktasche zu packen?

In der 32. Schwangerschaftswoche habe ich beschlossen meine Kliniktasche zu packen, nachdem ich im Ikea vorzeitige Wehen bekommen habe und mir daraufhin dachte, lieber ist sie jetzt schon fertig falls es doch schneller losgehen sollte als gedacht😅. Außerdem bin ich mit meinen zwei liebsten Freundinnen in der 34. Schwangerschaftswoche nach Österreich zum Wellnessen gefahren und habe sie dorthin auch gleich mitgenommen. Sicher ist sicher😉!

Hast du die Kliniktasche also kurz vor deinem Entbindungstermin überallhin mitgenommen oder hatte sie einen fixen Platz zuhause?

Meine Kliniktasche habe ich in meinem Kofferraum verstaut, damit sie immer dabei ist, falls es losgehen sollte.

Danke an Melina für das Interview und einen Einblick in ihre Kliniktasche.
Gemeinsam mit ihr verlosen wir auf Instagram ab heute 18.11.2019 (Teilnahme- und Datenschutzbedingungen findet ihr weiter unten) eine Mutterpasshülle für Deutschland sowie eine Mutterkindpasshülle für Österreich.

Was darf eurer Meinung nach in der Kliniktasche auf gar keinen Fall fehlen?

Julia Strandl Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Titelbild (Freepik), Bilder mit Erlaubnis von Melina Katharina Braun & Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen des Gewinnspiels


Das Gewinnspiel startet am am 18. November 2019 um 08.00 Uhr und endet am 23. November 2019 um 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland und Österreich, welche mindestens 18 Jahre alt sind und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen. Unter allen TeilnehmerInnen aus Deutschland wird am Ende eine personalisierte Mutterpasshülle Deutschland und unter allen aus Österreich eine personalisierte Mutterkindpasshülle Österreich jeweils im Wunschdesign im Wert von EUR 34,- (Deutschland) und EUR 29,- (Österreich) der Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. verlost. Schlussendlich wird der/die GewinnerIn per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 24.11.2019 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag auf Instagram – wenn möglich auch per Privatnachricht –  benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf Facebook & Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden. Gewinnspielvereine, automatische Gewinnspiel-Dienste und Familienmitglieder sowie Mitarbeiter des Unternehmens sind nicht teilnahmeberechtigt. Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen den Versand des Gewinns allerdings keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook & Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. in der Wiener Straße 43a in 4020 Linz, Österreich.