+43 732 652 128 0 info@strandl.eu

Die Liebe für Papier und Bücher


Wer von euch liebt es ebenfalls Notizen in Bücher zu schreiben? Ich bin ein visueller Typ und merke mir meine Termine und Ideen nur, wenn ich sie zu Papier bringe. Erst dann kann ich meinen Kopf davon frei machen, weiß, dass ich sie mir merke und habe Platz für Neues. Klar denkt ihr, ich kann nicht gegen unser Geschäft reden. Aber das war schon so bevor Clemens und die Buchbinderei in mein Leben gestolpert sind. Ich habe Kalender immer schon geliebt sowie Papier in jeder Form auf das ich Kritzeln kann.

Nachhaltigkeitsgedanken


Seid ich in der Buchbinderei arbeite, weiß ich aber wie wertvoll Papier, Leinen, Leder und andere Materialien bei uns sind und wie viel Arbeit hinter einem Buch steckt. Ich finde es seither immer schade, dass so hochwertige Notizbücher – vielleicht noch mit den Initialen personalisiert – sobald sie vollgeschrieben sind, im Regal oder vielleicht sogar im Müll landen. Über diese Thematik und die Nachhaltigkeit von Büchern habe ich mir viele Gedanken gemacht. Immerhin achten wir sonst auch in unserer Werkstatt darauf: Wir sind beim Netzwerk „Repair me“ da wir alte Bücher reparieren, wir verwenden CE-zertifizierte Materialien, wir verwerten Reste oder bringen sie zu pädagogischen Einrichtungen und wir produzieren Produkte vor allem Bücher, die man aufgrund ihrer guten Qualität sehr lange benutzen kann. Nur bei Kalendern und Notizbüchern habe ich das Problem, dass diese meist nur ein Jahr verwendet werden konnten.

Das wiederbefüllbare Buch


Wie kann man Kalender oder Notizbücher so herstellen, dass sie länger Verwendung finden können? Bei dieser Überlegung wurde mir klar, dass man im Prinzip nur die Blätter des Buches beschreibt, der Rest des Buches – quasi der Einband – könnte ja erhalten bleiben. Die Idee des wiederbefüllbaren Buches war geboren. Der Einband kann wunderschön individuell und hochwertig gefertigt werden. Das Papier im Inneren beschrieben und dann wieder ausgetauscht beziehungsweise erneuert werden. Ein wirklich nachhaltiges Produkt, da nur ein guter Bucheinband immer wieder verwendet werden kann und man zumindest hier Ressourcen und Geld spart. Mittlerweile gibt es schon verschiedene Varianten von wiederbefüllbaren Büchern bei uns vom Kalender über das Reisetagebuch bis zum Design nach Kundenwunsch sowohl außen als auch innen. Und wir verkaufen auch hochwertige Papiere für innen, wobei auch normale Hefte aus dem Handel verwendet werden können. Hier kommst du zu unserem Multibook wiederbefüllbaren Buch.

Wofür würdest du unser wiederbefüllbares Buch nutzen?
Als Scrapbook, Tagebuch, Notizbuch, Kalender, Reisetagebuch oder anderes?

Julia Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildrechte: Buchbinderei Strandl / Titelbild: Unsplash

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Corona Quarantäne Beschäftigung für Erwachsene» Buchbinderei Strandl - […] schreiben: Journaling ist in und kann mit unseren wiederbefüllbaren Notizbüchern perfekt umgesetzt […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.