Buchbinderei Strandl

Tradtionsbetrieb seit 1935

Firmengeschichte der letzten 80 Jahre Buchbinderei Strandl

Ausstellungen und Preise:

Hier konnte die Firma Strandl mit Kompetenz und Qualität begeistern.

4. Juni 2017: Wir gratulieren Viktoria Bartenberger zu Ihrem 10jährigen Dienstjubiläum

1. Juni 2017: Wir gratulieren Gisela Moser zu Ihrem 25jährigen Dienstjubiläum

2015: Linzer Unternehmen des Jahres in der Kategorie "Nah-Versorgung"

2015: 80 Jahre Buchbinderei Strandl

2012: 1. Platz beim Oberösterreichischen Handwerkspreis (Gästebuch für das Linzer Musiktheater)

1998: Ancona (Italien), Giacomo Leopardi - L'Infinito

Pappband mit Lederkanten oben/unten, handgemachtes Marmorpapier, Textprägung mit Klischee mit Farbfolien

GIACOMO LEOPARDI – L’INFINITO

Edelpappband, handmarmoriertes Papier (von Magdalena Strandl), Titelprägung mit Farbfolie

1998: Wien, 450-Jahre Feier Innung der Buchbinder Wien, Internationaler Wettbewerb: 2. Preis

GIACOMO LEOPARDI – L’INFINITO
Edelpappband, handmarmoriertes Papier (von Magdalena Strandl), Titelprägung mit Farbfolie

1997: St. Jean de Luz (Frankreich)

Maroquinleder, Design in Relieurtechnik geprägt, Vor-/Nachsatz Kleisterpapier verschiedenfärbig mit sichtbarem Lederfalz, Kopfschnitt Graphit poliert, Kapitalband aus Japanseide handumstochen

1996: Den Haag (Niederlande)

SIERPAPIER
Ziegenleder, Überzug handmarmoriertes Papier, dreiseitiger Abzugschnitt, Designprägung verschiedener Art im Leder

1995: Eigene Ausstellung

mit rund 80 Exponaten im Stadtmuseum Nordico zum 60jährigen Firmenjubiläum Buchbinderei Strandl

1995: St. Jean de Luz (Frankreich)


MAURICE RAVEL
Kalbledereinband mit Plattenpressung, farbliche Flächen (Anordnung gemäß der Notenfolge des Bolero-Themas) in Freihandverzierung mit Prägefolie, dreiseitiger Goldschnitt mit Blattgold in eigener Technik ziseliert.

1993: Trebic (Mittelmähren - Tschechien)


RICHARD WAGNER – DER RING DES NIBELUNGEN
Klavierauszüge in schwarzem Kalbleder, Motive zum Operninhalt passend im Einband als Lederunterlage, dreiseitiger Goldschnitt mit Blattgold in eigener Technik ziseliert, Vor-/Nachsatzbogen handmarmoriertes Papier.

1993: Amsterdam


OBERÖSTERREICHISCHE HANDWERKSHERRLICHKEIT
Ziegenleder, dreiseitiger Goldschnitt mit Blattgold in eigener Technik ziseliert, Vor- /Nachsatzbogen handmarmoriertes Papier, Einlegearbeit in den Einbanddeckeln aus Strohintarsie

1975: München, Internationalen Handwerksmesse

München: Goldmedaille für besondere handwerkliche Leistungen

SCHALLPLATTENALBUM ANTON BRUCKNER
Rindnappaleder, Titel als Goldprägung in eigener Technik,
Deckelinnenseite mit Moireéseide gefüttert

Buchbinderei Strandl, Linz/Austria, e.U.

Wiener Straße 43a, 4020 Linz

Tel. +43 732 652 128

E-Mail: info[at]strandl.eu

Blogheim.at Logo