Regionale Geschenktipps für Weihnachten

Regionale Geschenktipps für Weihnachten

Regionale und auch handgemachte Geschenkideen für Weihnachten


Du möchtest heuer etwas Besonderes zu Weihnachten schenken? Regional? Und eventuell auch noch handgemacht oder personalisiert? Wir stellen uns selbst und 14 andere tolle UnternehmerInnen mit ihren Shops und einem Geschenktipp vor:

Buchbinderei Strandl

Wir – Julia & Clemens – sind seit 1935 eine traditionelle Buchbinderei in Familienhand. Unsere Besonderheit ist die Fertigung handgemachter Produkte nach persönlichen Kundenwünschen. In unserem Onlineshop findest du viele Produkte, die wir selbst entworfen und gefertigt haben, vor allem im Bereich Schwangerschaft, Baby und Kinder, da wir selbst Eltern zweier Töchter sind.

Geschenktipp: Unser handgebundenes, personalisierbares Weihnachtsbuch für Erinnerungen an das Weihnachtsfest mit Geheimfach für Wunschzettel.

Glückskleckserin Melanie Riemer

Melanie Riemer – die Glückskleckserin – ist Kreativcoach im Happy Painting!-Team und macht mit ihren selbst designten Produkten im Webshop das Leben bunter. Hier findest du T-Shirts, Teelichter, Seelenstreicher Karten, Postkarten und kannst individuelle Auftragsbilder bestellen.

Geschenktipp: Damit Weihnachten gut gefüllt mit Liebe und Freude über die Bühne gehen kann, gibt es von der Glückskleckserin zwei Glaskaraffen im “filled with”-Design.

Kids Conceptstore by Proudbaby

Proudbaby ist Evas Eigenmarke und setzt bedürfnisorientiert auf modische Eltern, die Wert auf Qualität, biologische Herkunft und Hautverträglichkeit legen. Die zweifache Mama hat sich vor einem Jahr den Traum vom eigenen Kids Conceptstore erfüllt. Hier findet ihr aktuelle Modetrends und eine bunte Auswahl an Kleidung, Spielwaren sowie Lifestyleprodukten.

Geschenktipp:  Das Zirkus-Backset enthält eine feine Zirkuskuchenform, gefüllt mit den vielen süßen Figuren von OYOY, eine kleine Kuchenrolle und lustige Ausstecher.

Mamiladen Linz

Der Mamiladen in der Schmiedegasse 9 in Linz ist nicht einfach nur ein Fachgeschäft – er ist auch Anlaufstelle für werdende Mütter und Väter, die Dank kompetenter Beratung Antworten auf all ihre Fragen finden. Im Mamiladen findet ihr ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment, welches hohen Qualitätsanforderungen entspricht, zum Großteil bio-zertifiziert ist und aus fairer Produktion stammt. 

Geschenktipp: Gans aus Biobaumwolle von Senger Naturwelt, mit einem Kirschkernkissen im Bäuchlein und zusätzlicher Füllung aus reiner Schurwolle.

Rainwows

RainWows ist ein kleiner Wiener Handmade-Shop mit Liebe für Makramee-Regenbögen und gehäkelten Sternepolster. Mit viel Geduld und Freude, Neues auszuprobieren, geht Teresa so gut es geht, auf jeden Kundenwunsch ein, nach dem Motto: Geht nicht, gibt‘s (so gut wie) nicht.

Geschenktipp: Handgemachter Makramee-Regenbogen als Dekoration fürs Kinderzimmer.

 

Coucoufashion, Trendtag

Coucoufashion´s Leidenschaft ist es, mit viel Freude, Farben, Ideen und Kreativität Produkte in ihrer kleinen liebevollen Manufaktur per Handarbeit herzustellen. Das Mama Tochter Duo designt wunderschöne Einzelstücke mit viel Liebe zum Detail an denen man lange Zeit Freude hat. Für Mama sowie Kids ist hier von Kleidern, bis Röcken, Blusen, Schals und Jacken alles mit dabei.

Geschenktipp: Beutel Trendtag für Erwachsene und Kinder, Stutzen für einen stylischen Winter, besonders weiche Musselintücher und personalisierte Masken.

Graukariert

Graukariert ist eine kleine Design-Werkstatt, die 2019 von Katharina gegründet wurde. Hier findest du individuelle Bügelprints, Aufkleber und kleine, personalisierte Geschenke für Kinder und Erwachsene. Katharina nimmt sich auch Zeit für eigene Designvorstellungen oder spezielle Wünsche ihrer Kunden.

Geschenktipp: Eine wunderschöne Canvas Kosmetiktasche aus 100% Baumwolle, personalisiert mit Eurem Monogramm und Vornamen in der Wunschfarbe.

Kreativwerkstatt Sandberger

Michaelas Leidenschaft ist es, mit viel Freude, Farben, Ideen und Kreativität Deko-, Home, – und Accessoires Produkte in ihrer kleinen liebevollen Manufaktur per Handarbeit herzustellen. Hier findest du zum Beispiel wunderschöne Betonschalen, Zirbenprodukte und Ballonkissen

Geschenktipp: Die Bett- & Kinderwagenschlange in mintgrünem Waffelpiquè – befüllt mit 100% Zirbenspäne – ist der ideale Begleiter für Baby von Anfang an.

MamiTIME

Die Gründerin von mamiTIME Nina ist selbst Mama von einem 3-jährigen Sohn. Mit langer Kinderwunschzeit & Risikoschwangerschaft durfte sie dann doch das Babyglück in vollen Zügen genießen ♥. In Ninas Shop gibt es natürliche, regionale & schöne Produkte & Helferlein von Mamas für Mamas & Babys.

Geschenktipp: MamiTIME Box mit Bio-Augenkissen gefüllt mit Leinsamen von Grünspecht Naturprodukte, 2 weiche Waschies, pinke Bambus Ohrstäbchen von Cutetips, Erkältungs Öl + Schlaf gut Öl von Dr. Eberhardt, Mascara + Eyeliner + LipTint für schöne Momente von puroBIO und Probeset – Babycreme – BabyOil – Wash –  von Truly Great.

Schokischenk

Die Schokoladen von Schokischenk werden exklusiv in Zusammenarbeit mit österreichischen Familienunternehmen, liebevoll hergestellt. Um einen Beitrag zu einem nachhaltigen Planeten zu leisten, werden nachhaltige Projekte wie Fairtrade und UTZ unterstützt.

Geschenktipp: 1kg Schokobox von Schokischenk 🙂

Dingelinge

Dingelinge ist ein Kids Design Label aus Wien. Mit viel Liebe für Holz & Nachhaltigkeit werden alle Designs handgefertigt. Hier findest du originelle Möbel & Dekoartikel, die jedem Kinderzimmer das gewisse Etwas verleihen.

Geschenktipp: Deine Familie als Holzfiguren-Porträt! Egal ob als Deko oder Spielzeug für Kids, diese personalisierte Holzfiguren-Set ist ein originelles Porträt deiner Familie. Jede Figur wird speziell für dich aus Massivholz gefertigt und mit ungiftiger Farbe handbemalt.

Herzchenklein

Herzchenklein ist ein kleines Familienunternehmen und möchte euch gerne in die Welt der Kinderartikel entführen. Ihr findet bei Luci handgemachte, personalisierte oder mit sehr viel Liebe ausgewählte Produkte für eure Lieblinge.

Geschenktipp: EVI – die super süße Kuschelpuppe von Little Dutch kann aufrecht sitzen und begleitet die Kleinen gerne im Puppenbuggy, Sie kann mit dem Namen des Kindes personalisiert werden.

Laselu

Joanna ist diplomierten Werbefachfrau und hat nach der Geburt ihrer ersten Tochter ihren eigenen Onlineshop gegründet. Sie entwirft, näht und verkauft wunderschöne handgemachte Kindersachen mit viel Liebe zum Detail. Hier bekommt ihr viele handgenähte, personalisierte Produkte wie zum Beispiel Lätzchen, Mulltücher, Taschen oder Geburtstags T-Shirts.

Geschenktipp: Mutti Haube in vielen wunderschönen Farben, weil Mutti die Beste ist.

Norbärt

Veronika ist Zweifachmama und Gründerin von norbärt. Das Beschützmichtuch ist der ideale Begleiter für Eltern im Alltag mit Baby und Kleinkind. Das elastische, atmungsaktive Tuch bietet viele nützliche Anwendungsmöglichkeiten und passt auf alle Babyschalen und Kinderwagen. Mit dem Beschützmichtuch wird das Kind vor Wind, Sonne oder fremden Blicken geschützt und gibt Mamis die nötige Intimsphäre beim Stillen und Füttern des Babys.

Geschentipp: Beschützmichtuch norbärt ist stylisches Accessoire und praktischer Allrounder zugleich.

Shiva Chihuahua

Shiva Chihuahua bietet handgefertigte Produkte für dich, deinen Vierbeiner und dein Kind. Die Gründerin und Inhaberin Kathi hat die Liebe zu Hunden und die Leidenschaft zur Handarbeit kombiniert und sich im Februar 2018 selbstständig gemacht. Von praktischen Babyprodukten bis zu Hunde Accessoires findest du hier viele schöne Produkte mit Liebe zum Detail.

Geschenktipp: Ein individuell personalisiertes Leckerliglas für Mensch und Tier.

Alle vorgestellten Geschenktipps für Weihnachten kannst du am Sonntag 22.11., 29.11., 06.12., 13.12. und 20.12.2020 auf Instagram gewinnen. Schaue dazu am jeweiligen Sonntag um ca. 10 Uhr in unserer Story vorbei: Zum Gewinnspiel.

Wir drücken euch die Daumen!

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

P.S.: Immer wenn du bei einem kleinen Unternehmen kaufst, tanzt irgendwo ein echter Mensch einen Freudentanz.

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bilder: Buchbinderei Strandl & oben angeführte Unternehmen.

 

 

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen des Gewinnspiels


Das Gewinnspiel startet am am 22. November 2020 um 10.00 Uhr und endet am 21. Dezember 2020 um 10.00 Uhr (Story Gewinnspiel für 24h jeweils am 22.11, 29.11., 06.12., 13.12 & 20.12). Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland oder Österreich, welche mindestens 18 Jahre alt sind und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen. Unter allen TeilnehmerInnen wird am Ende der Story am jeweils darauffolgenden Montag ein Set verlost. Schlussendlich wird der/die GewinnerIn per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 23.11., 30.11., 07.12., 14.12. & 21.12 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag – wenn möglich auch per Privatnachricht – auf Instagram benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden. Gewinnspielvereine sowie automatische Gewinnspiel-Dienste und Familienmitglieder sowie Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen sind nicht teilnahmeberechtigt. Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen den Versand des Gewinns allerdings keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook & Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. in der Wiener Straße 43a in 4020 Linz und oben angeführte Unternehmen.

Gewinnspiel Buchbinderei Strandl + Jolly Austria

Gewinnspiel Buchbinderei Strandl + Jolly Austria

Gewinne dein Notizbuch mit selbst gezeichnetem Bücherheld am Einband


Der Bücherheld unserer Tochter Karolina ist sie selbst. Ihr Wunsch war ein Notizbuch zum Zeichnen und Schreiben, auf dem sie selbst das Titelbild schmückt. Die Zeichnung haben wir auf weißes Leinen gedruckt und in gewohnter Handarbeit zu einem Buch gebunden, auf dass sie besonders stolz ist.

Und jetzt hast du die Möglichkeit dein Notizbuch + Jolly Crazy Farbstifte zu gewinnen:
Folge uns @buchbinder_clemensstrandl & @jollyaustria auf Instagram und schicke uns eine Zeichnung (ca. A5 groß) deines “Bücherhelden” bis 30.11.2020 an
Falls du unser Malbuch von einer Bestellung daheim hast, kannst du auch die Seite mit “Mein Bücherheld” per Post an uns schicken:
Buchbinderei Strandl, Linz/Austria, e.U. Wiener Str. 43a 4020 Linz). Mehr zu den Teilnahme- und Datenschutzbedingungen findest du weiter unten.

Wir drücken euch die Daumen!

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

P.S.: Das Notizbuch mit Zeichnung, Foto oder Logo könnt ihr auch online bestellen: Special Edition – Notizbuch oder Kalender mit Fotomotiv (Kinderzeichnung)

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bilder: Buchbinderei Strandl & Kurt Wagner (Jolly)

 

 

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen des Gewinnspiels


Das Gewinnspiel startet am am 06. November 2020 um 09.00 Uhr und endet am 30. November 2020 um 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland oder Österreich, welche mindestens 18 Jahre alt sind (Kinder können natürlich zeichnen, die Zeichnung werden aber von den Eltern zugesandt) und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen. Unter allen TeilnehmerInnen wird am Ende ein Set Supersticks Crazy 24 Er (48 Farben) von Jolly Austria und ein handgebundenes Notizbuch mit der eigenen Zeichnung der Buchbinderei Strandl verlost. Schlussendlich wird der/die GewinnerIn per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 01.12.2020 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag – wenn möglich auch per Privatnachricht – auf Instagram benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden. Gewinnspielvereine sowie automatische Gewinnspiel-Dienste und Familienmitglieder sowie Mitarbeiter des Unternehmens sind nicht teilnahmeberechtigt. Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen den Versand des Gewinns allerdings keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook & Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. in der Wiener Straße 43a in 4020 Linz, Österreich & Jolly Austria.

Nikolaus Tradition in Österreich und anderen Ländern

Nikolaus Tradition in Österreich und anderen Ländern

Unsere eigene Nikolaus Tradition


Auf den Nikolaus freuen sich unsere Kinder jedes Jahr am meisten, denn Osterhase und Christkind können sie nicht sehen, aber der Nikolaus kommt jedes Jahr in Gestalt zu uns nach Hause. Die Aufregung steigt mit dem Klingeln an der Türe und dem Eintreten des bärtigen Mannes mit rotem Mantel und goldenem Stab. Gespannt wird gelauscht, was denn der Nikolaus zu erzählen hat. Auf eine kurze Geschichte aus dem Leben des heiligen Nikolaus folgen persönliche Worte aus dem großen, roten Nikolausbuch. Immer wieder sind unsere Mädchen erstaunt, was der Nikolaus alles über sie weiß und freuen sich über lobende Worte. Nach einem vorgetragenem Gedicht oder Lied der Kinder wird aus dem riesigen Jutesack ein Geschenk überreicht. Das bringt die Augen der Kinder zum Glitzern und macht den Tag jedes Jahr unvergesslich. In unserer eigenen Nikolaustradition gibt es keine strafenden Worte oder gar einen Krampus. In anderen Ländern und wahrscheinlich sogar hier in Österreich wird der 6. Dezember überall ein wenig anders gefeiert.

Am Nikolaustag dürfen die individuell handgefertigten und personalisierten Nikolo-Sackerl von felilu und unser Nikolausbuch mit Platz für die schönsten Erinnerungen nicht fehlen. Hier schreiben wir jedes Jahr unsere eigenen Geschichten, kleben Fotos der Kinder mit dem Nikolaus ein und heben den Brief auf, den wir für den Nikolaus zum Vorlesen verfasst haben. Aktuell könnt ihr auf unserer und der Instagramseite von felilu ein Nikolaus-Sackerl und handgemachtes, personalisiertes Nikolausbuch gewinnen. Die Gewinnspielbedingungen findet ihr am Ende des Beitrags.

Nikolaus Brauchtum in anderen Ländern


Am 6. Dezember kommt der Nikolaus und beschenkt Kinder in ganz Österreich. Oft wird er dabei vom Krampus begleitet. Aber nicht nur hierzulande gibt es die Nikolaustradition. Viele Länder haben ähnliche Bräuche die auf Nikolaus von Myra zurückgehen und unserem Nikolaus mehr oder weniger ähnlich sind. Wir haben in 6 Ländern Spannendes über die Nikolaustradition zusammengetragen:

  • In Deutschland ist es Brauch am Nikolaustag Stiefel vor die Haustüre zu stellen, damit der Nikolaus weiß, wo er die Geschenke hingeben soll. Manchmal klopft der Nikolaus auch an die Türe und kommt die Kinder persönlich besuchen. Hin und wieder wird er auch von in einer dunklen Kutte gekleideten Knecht Ruprecht begleitet. In Bremen gibt es das Sunnerklauslaufen, den Nikolauslauf, bei dem Kinder in Gruppen von Haus zu Haus laufen um ein Gedicht aufzusagen oder Lied zu singen und Geschenke dafür zu bekommen.
  • In den Niederlanden kommt der Nikolaus, beziehungsweise Sinterklaas, bereits Mitte November mit einem Schiff voller Geschenke an Land. Seine Ankunft, die sich jedes Jahr in einer anderen Stadt ereignet, wird live im Fernsehen übertragen. Einige Wochen lang tourt er dann zusammen mit dem “Zwarte Piet”, dem Schwarzen Peter, durch ganz Holland. Der schwarze Helfer in bunter Kleidung klettert durch die Schornsteine und liefert Päckchen ab, zumindest bei den artigen Kindern. Denn auch in den Niederlande führt der Nikolaus genau Buch über die Kinder. Die unartigen Kinder bekommen ein Stück Kohle. Gefeiert wird bereits am Abend des 5. Dezember und die Bescherung ist meist üppiger als an Weihnachten. Auch Erwachsene beschenken sich und feiern ein großes Familienfest. Bei der Überraschung steht nicht das eigentliche Geschenk im Mittelpunkt, sondern die phantasievolle und hübsche Verpackung sowie ein selbst verfasstes Spottgedicht über den Beschenkten.
  • In Luxemburg bringt Klees’chen die Geschenke am 6. Dezember, an dem die Kinder sogar schulfrei haben. Diese stellen schon einige Tage davor ihre Stiefel vor die Haustüre. Am Sonntag vor dem Nikolaustag begrüßen Dörfer und Städte Klees’chen ganz offiziell und in manchen Orten kommt dieser sogar per Boot und wird vom Bürgermeister begrüßt. In Luxemburg werden nicht nur die Kinder, sondern auch der Nikolaus beschenkt. Kinder bereiten einen Teller mit Keksen für den Nikolaus und Heu für seinen Esel vor.
  • Auch in Rumänien stellen Kinder am Abend des 5. Dezembers ihre Schuhe vor die Haustüre und warten darauf, dass Moş Nicolae, der ebenfalls auf Nikolaus von Myra zurückgeht, ihre Schuhe mit süßen Geschenken füllt. Falls sie unartig waren, steckt der Nikolaus eine Apfelbaum-Rute in den Schuh. Beginnt diese Rute bis Weihnachten zu blühen, vergibt Moş Nicolae den unartigen Kindern.
  • In den USA bringt Santa Claus mit seinem Schlitten und den Rentieren die Geschenke nicht am 6. Dezember, sondern zu Weihnachten. Aber geht Santa Claus eigentlich auf den Nikolaus zurück? Das ist oft nicht klar festzustellen. In einigen Städten hat Santa Claus seinen Ursprung definitiv in der Nikolaus-Tradition, denn niederländische Einwanderer haben den Brauch mit nach Nordamerika gebracht. Demnach ist Santa Claus mit Sinterklaas aus den Niederlanden verwandt, der wiederum auf Nikolaus von Myra zurückgeht. Kinder stellen für Santa Claus üblicherweise Milch und Cookies bereit, die hoffentlich am nächsten Tag aufgegessen sind.
  • Obwohl der Nikolaus von Myra aus der heutigen Türkei stammt, hat sich Demre, das damalige Myra, erst seit etwa 1950 zu einer Pilgerstadt entwickelt. Auch dort bringt der Nikolaus nicht am 6. Dezember die Geschenke, sondern erst an Silvester.

Wie feiert ihr den Nikolaustag?

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bilder: Buchbinderei Strandl & felilu (f6- The open factory)

 

 

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen des Gewinnspiels


Das Gewinnspiel startet am am 23. Oktober 2020 um 09.00 Uhr und endet am 26. Oktober 2020 um 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland oder Österreich, welche mindestens 18 Jahre alt sind und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen. Unter allen TeilnehmerInnen wird am Ende ein handgemachtes, personalisiertes Nikolo-Sackerln von felilu und ein handgemachtes, personalisiertes Nikolausbuch der Buchbinderei Strandl verlost (siehe Beispielfoto der Produkte oben). Schlussendlich wird der/die GewinnerIn per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 27.10.2020 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag – wenn möglich auch per Privatnachricht – auf Instagram benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden. Gewinnspielvereine sowie automatische Gewinnspiel-Dienste und Familienmitglieder sowie Mitarbeiter des Unternehmens sind nicht teilnahmeberechtigt. Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen den Versand des Gewinns allerdings keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook & Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert. Veranstalter des Gewinnspiels ist felilu, Claudia Euler-Rolle, Geweygasse 1a/1/6 in 1190 Wien und die Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. in der Wiener Straße 43a in 4020 Linz, Österreich.

Tipps für den Urlaub der Kinder alleine mit den Großeltern

Tipps für den Urlaub der Kinder alleine mit den Großeltern

Ab welchem Alter und warum reisen Kinder alleine mit Oma und Opa?


Unsere Mädels fahren beide seit sie etwa ein Jahr alt sind mit den Großeltern in den Urlaub. Es gibt viele Gründe, warum man Kinder mit Oma und Opa oder anderen Verwandten allein Urlaub machen lässt. Erstens freuen sich sowohl die Großeltern, als auch die Enkelkinder auf die intensive gemeinsam Zeit, zweitens kann man als Eltern wieder einmal Paarzeit verbringen und drittens ist es auch eine Option um längere Ferienzeiten, an denen man selbst arbeiten muss, zu überbrücken. Voraussetzung für einen solchen “Generationenurlaub” ist natürlich, dass auch die Großeltern im Alltag die Kinder oft sehen und betreuen, also bereits eine gute Vetrauensbasis gegeben ist und die Großeltern sich körperlich sowie mental fit genug fühlen, um alleine einige Zeit Verantwortung für die Kinder zu übernehmen.

Wohin sollten Kinder mit den Großeltern in den Urlaub fahren?


Ist es der erste Urlaub des Kindes alleine mit Oma und Opa, dann ist es sinnvoll mit einem kurzen Urlaub in der Nähe des Wohnortes der Eltern zu starten. Viele Familienhotels in Österreich bieten auch extra Packages für Urlaub mit Oma und Opa an und es gibt häufig eine Kinderbetreuung im Haus, welche die Großeltern stundenweise entlasten kann. Bei der Wahl des Urlaubsortes sollte überlegt werden, was sowohl die Erwachsenen, als auch die Kinder gerne machen und ob Urlaub in den Bergen, am See, in einer Stadt oder vielleicht sogar am Meer die beste Möglichkeit ist. Wir lassen unsere Kinder mit den Großeltern auch in die umliegenden Nachbarländer, zum Beispiel nach Deutschland, Italien, Slowenien und Kroatien fahren. Überall dorthin, wo man im Notfall mit dem Auto in einigen Stunden vor Ort ist. Allerdings müssen bei einer Reise ins Ausland einige wichtige Dokumente mitgeführt werden.

Was sollte sonst vor dem gemeinsamen Urlaub unbedingt noch geklärt werden?


Alle Eltern kennen es: Bei den Großeltern ist alles ein bisschen weniger streng und konsequent. Es gibt mehr zum Naschen und häufigeres Fernsehen. Im Urlaub mit den Großeltern wird es also auch etwas lockerer ablaufen. Deshalb sollten Eltern und Großeltern genau klären, was in Ordnung ist und was überhaupt nicht geht, wie zum Beispiel tägliches Aufbleiben bis Mitternacht oder drei Eis pro Tag. Dennoch sollten Eltern nicht von den Großeltern verlangen, dass sie alles genauso machen, wie sie selbst. Immerhin ist es ja auch eine Besonderheit des Urlaubs mit Oma und Opa wenn diese bei manchen Dingen ein Auge zudrücken und die Kinder besonders verwöhnen. Außerdem sollten feste Rituale, Vorlieben und Abneigungen der Kinder besprochen werden. Gewisse Routinen können helfen, um im Urlaub ohne Eltern besser zurecht zu kommen und auch Trost bei Heimweh spenden.

 

 

 

Was sollten Oma und Opa für die Enkelkinder unbedingt mitnehmen?


Neben dem Koffer und allen notwendigen Dingen wie Kleidung, Pflegeprodukten und Schuhe, darf nicht auf persönliche und mit Ritualen verbundene Sachen des Kindes vergessen werden: Die Sanduhr zum Zähneputzen, das Lieblingsbuch zum abendlichen Vorlesen oder das Kuscheltier und der Schnuller zum Einschlafen. Eine Reiseapotheke darf natürlich auch nicht fehlen. In unsere praktische Mutterkindpasshülle kommen außerdem alle Mutterkindpässe, Impfpässe, Versicherungskarten sowie ein Mund-Nasen-Schutz in Kindergröße für einen eventuellen Arztbesuch. Auf dem Notizzettel, der sich ebenfalls in der Mutterkindpasshülle befindet, werden alle wichtigen Informationen und Telefonnummern (z.B. Blutgruppe, Allergien und Vorerkrankungen der Enkelkinder sowie Namen und Telefonnummer des Kinderarztes) notiert. Kinder benötigen seit 2012 einen eigenen Kinderreisepass, der bis zum zwölften Lebensjahr gültig ist. Danach brauchen Jugendliche einen herkömmlichen Reisepass beziehungsweise Personalausweis. Aktuelle Reisepässe der Kinder, Kopien unserer Pässe sowie der Geburtsurkunden der Kinder und die Vollmacht für die Großeltern hängen wir in unsere Reisepasshülle für die ganze Familie ein.

Wofür ist eine Vollmacht der Eltern notwendig?


In vielen Ländern kann es zu Einreiseproblemen kommen, wenn die Großeltern nicht eine Vollmacht der Eltern mitführen, dass sie das Einverständnis der Eltern für den gemeinsamen Urlaub haben und ihnen für diese Zeit die Verantwortung übertragen wurde. Manche Länder, zum Beispiel Griechenland, verlange sogar eine beglaubigte Vollmacht (Information dafür über das Aussenministerium länderspezifisch einholen). Beglaubigungen können beim Notar oder bei Bezirksgerichten eingeholt werden und kosten etwa zwischen 35 und 50 Euro. Außerdem ist es sinnvoll die Einverständniserklärung zumindest in Englisch oder sogar in der Landessprache mitzuführen. Der ÖAMTC bietet hier eine tolle Vorlage und Vollmachten in allen möglichen Sprachen. Eine Kopie der Geburtsurkunde der reisenden Kinder sowie des Reisepasses oder Personalausweises der unterzeichnenden Eltern muss zur Vollmacht beigelegt werden. All diese Zettel falten wir und hängen sie zu den Pässen der Kinder in die Reisepasshülle ein.
Übrigens wird in manchen Ländern auch eine Vollmacht (des anderen Elternteils) verlangt, wenn nur ein Elternteil allein mit den Kindern verreist. Ist die Unterschrift nicht vorhanden, empfiehlt der ÖAMTC, den gerichtlichen Obsorgebescheid mitzunehmen. Zusätzlich zur Vollmacht kann es noch hilfreich sein, eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes sowie des Reisepasses des/der nicht mitreisenden Obsorgeberechtigten beizulegen!

 

 

 

Diese Dokumente müssen mit:


 

 

 

Mutterkindpasshülle (handgemacht, abwischbar, personalisierbar, auch für Deutschland) für

  • Mutterkindpass,
  • Impfpass,
  • Versicherungskarte (E-Card),
  • Notizzettel für wichtige Informationen (Blutgruppe, Allergien, Telefonnummern)
  • sowie ein zusätzlicher Gummi z.B. zum Einhängen des  Mund-Nasen-Schutz in Kindergröße

Reisepasshülle (handgemacht, abwischbar, personalisierbar, internationale Größe) für

  • Pass des Kindes
  • Pässe der Großeltern
  • Vollmacht (falten und einhängen)
  • Passkopie der Eltern (falten und einhängen)
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes (falten und einhängen)

Rabattcode als Dankeschön


Unsere letzten Tage des Betriebsurlaubes sind angebrochen und wir möchten uns noch einmal für eure Treue sowie Bestellungen in Zeiten von Corona bedanken. Mit dem Rabattcode SOMMER15 bekommt ihr auf alle Produkte im Onlineshop (Ausnahme Produkte mit der Kennzeichnung Spezial, also spezielle Anfertigungen nach Kundenwunsch & Fotopapier für Canon Zoemini Fotodrucker) -15% Rabatt. Der Code muss bei der Bestellung ins Feld Promotion Code eingefüllt werden und gilt bis zum Ende unseres Betriebsurlaubes am Sonntag 16.08.2020 um 23.59 Uhr.

Haben eure Kinder schon einmal Urlaub mit den Großeltern alleine verbracht? Wie ist der Urlaub so verlaufen?
Habt ihr noch Empfehlungen was unbedingt ins Gepäck muss? 

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Titelbild: Unsplash, Bilder: Buchbinderei Strandl 

 

Newborn Shooting zu Corona Zeiten

Newborn Shooting zu Corona Zeiten

Interview mit Kerstin Paulus Photography zum Thema Newborn-Shooting (in Zeiten von Corona)


Liebe Kerstin, erstmal Gratulation, denn du hast mit Kerstin Paulus Photography heuer ordentlich abgeräumt: Gewinnerin beim Internationalen Newborn Photo Contest und beim AFNS Award 2020. Aber bei diesen zuckersüßen Bildern ist das auch kein Wunder. Trotzdem interessiert mich besonders, was deine Bilder von anderen unterscheidet, dass sie so bezaubernd werden. Das versuche ich im Interview mit dir herauszufinden und außerdem wie Babyfotografie in Zeiten von Corona so abläuft

Man merkt du hast ein Händchen für die Kleinen und du bist ja auch selbst Mama. Warum hast du dich gerade auf Babyfotografie spezialisiert, beziehungsweise was liebst du daran am meisten?


Es gab eine Zeit in der meinen Babyfotos süß waren, aber leider nicht mehr und damit war ich absolut nicht zufrieden. Und dann begann ich mich mit dem Thema so richtig zu befassen und besuchte meinen ersten Workshop speziell für Newbornfotogafie. Dabei entfachte meine Liebe zu dieser speziellen Fotografie, nicht nur der Umgang mit den Kleinen, den ich so besonders liebe, auch die Zeit davor – das Zusammenstellen der Sets und Dekorieren sowie Abstimmen aller Feinheiten. All das lässt mich Raum und Zeit vergessen. Oft werde ich für meine Geduld und Ruhe bewundert und dann kann ich immer nur antworten, dass der Umgang mit den kleinen Babys für mich wie für andere Meditieren ist. Ich komme dabei total zur Ruhe und lasse mich in dieser besonderen Zeit einfach von nichts mehr stressen.

Auf deiner Homepage habe ich schon recherchiert, dass der beste Zeitpunkt für ein Newborn Babyshooting mit etwa 14 Tagen ist. Durch Corona, Quarantäne etc. kann sich das nun ja oft nicht so einfach planen lassen. Ist es auch noch möglich zu einem späterem Zeitpunkt schöne Fotos zu machen?


Ja an dieser Stelle muss ich ausnahmsweise einmal sagen, Corona hat auch etwas Gutes hinterlassen. Hättest du mir diese Frage vor einigen Monaten gestellt hätte ich gesagt: “Nein, das geht nicht.” Doch nun wurde ich eines Besseren belehrt. Durch den Stillstand in dieser Ausnahmesituation, kamen sehr viele Babys im Alter von bis zu 8 Wochen zu mir und ja es war tatsächlich kein einziges dabei, bei dem nicht alles glatt gelaufen ist.
Natürlich ist der ganz frische Newborneffekt nicht mehr da, aber dafür ein genau so süßes Babygesicht und es waren tatsächlich noch alle Posen möglich.

Weil wir schon beim Thema Corona sind. Manche Eltern sind aktuell etwas unsicher, wenn es darum geht mit Babys Fotos zu machen, da der Abstand ja nur schwer eingehalten werden kann. Wie schützt du dich und deine KundInnen?


Ja es stimmt, gerade in der Newbornfotogafie kann der Abstand nicht eingehalten werden. Bei mir wird nach jedem Kunden das Studio sowie sämtliche benützten Requisiten gewaschen und desinfiziert. Beim direkten Kontakt mit den Babys, sorge ich dafür das meine Hände gewaschen und desinifiziert sind und zusätzlich trage ich noch Handschuhe und Mundschutz um bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Weiteres achte ich auch in meinen Privatleben sehr darauf, mich keinen unnötigen Risiken auszusetzen.

Du hast ja richtig viele, tolle Accessoires um die Kleinen in Szene zu setzen. Was sind 2020 die beliebtesten Sets und Requisiten?


Eines meiner beliebtesten Requisiten ist aktuell der Honigtopf und mein Indianerschmuck. Wobei ich immer feststelle, dass meine Kunden alle Requisiten lieben die im Vintagestil sind. Vom rustikalen Zinkeimer bis zum alten Saunabottich ist da alles dabei.

Bei unserem gemeinsamen Gewinnspiel kann man neben dem Album und Meilensteinkarten von uns auch einen € 100,- Gutschein für ein Fotoshooting (ideal für Newborn und Baby, kann aber auch für ein anderes Shootingthema bei dir eingelöst werden) gewinnen. Mit den Fotos diese Shootings und den süßen Karten lässt sich dann ein zuckersüßes Album gestalten. Dieses Album ist auch in zwei deiner Packages enthalten.

Sag mal wo beginnt den preislich das Newborn Shooting und welche Packages gibt es eigentlich?


Preislich beginnen meine Newbornshootings bei € 249,00 das ist auch gleich das BASIC Paket. Dies beinhaltet das Shooting sowie 15 Dateien digital und retuschiert. In jedem Paket werden alle Requsisiten und Accesiores von mir zur Verfügung gestellt.

Das nächste Paket ist das Paket Exclusive für € 349,00 – übrigens das beliebteste Paket. Es beinhaltet das Shooting sowie auf Wunsch Familien- und Geschwisterfotos. Dazu bekommt man 20 Dateien digital und retuschiert, ein Babyalbum unpersonalisiert und alle Fotos als hochwertiger Fachabzug in 10×15 cm zum Einkleben in das Album.

Das größte Paket ist das Paket All Inklusive für € 449,00. Dieses Paket beinhaltet das Shooting, sowie Familien- und Geschwisterfotos und man bekommt 25 Bilder digital und retuschiert,
eine personalisiertes Babyalbum sowie alle Fotos als hochwertiger Fachabzug in 10x15cm zum Einkleben in das Album.

Auf Wunsch kann natürlich jedes Paket individuell angepasst werden, sprich Babyalbum personalisiert oder unpersonalisiert und zu jeden Paket können noch zusätzlich Bildateien gekauft werden.

Danke liebe Kerstin für den Einblick in die Newborn Fotografie! Auf deiner Homepage und deinem Instagramaccount kann man sich noch genauer über dich und deine Fotografie informieren. Apropos Instagram, hier findet ihr auch aktuell das Gewinnspiel von uns und Kerstin Paulus. Die Dantenschutz- und Gewinnspielbedingungen dazu findet ihr am Ende dieses Blogbeitrags. Wir drücken euch die Daumen.

Ich möchte diese magischen Fotos der ersten Tage mit unseren zwei Mädchen nicht missen. Welche Erfahrungen habt ihr mit Newborn Fotografie gemacht?

Julia Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bilder: Kerstin Paulus Photography

 

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen des Gewinnspiels


Das Gewinnspiel startet am am 31. Juli 2020 um 08.00 Uhr und endet am 02. August 2020 um 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland und Österreich, welche mindestens 18 Jahre alt sind und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen. Unter allen TeilnehmerInnen wird am Ende ein Gutschein im Wert von € 100,- für ein Fotoshooting bei Kerstin Paulus Photographie und Meilensteinkarten sowie ein handgebundenes Babyalbum der Buchbinderei Strandl im Wert von € 53,-  verlost (siehe Foto der Produkte oben). Schlussendlich wird der/die GewinnerIn per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 03.08.2020 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag – wenn möglich auch per Privatnachricht – auf Instagram benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden. Gewinnspielvereine sowie automatische Gewinnspiel-Dienste und Familienmitglieder sowie Mitarbeiter des Unternehmens sind nicht teilnahmeberechtigt. Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen den Versand des Gewinns allerdings keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook & Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert. Veranstalter des Gewinnspiels ist KP Photography by Kerstin Paulus, Au 1, 4846 Redlham und die Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. in der Wiener Straße 43a in 4020 Linz, Österreich.