Buchbinderkurse sowie Workshops rund um Papier, Schrift, Kunst & Kreativität 2HJ 2020/2021

Buchbinderkurse sowie Workshops rund um Papier, Schrift, Kunst & Kreativität 2HJ 2020/2021

Endlich sind sie da – unsere neuen Buchbinderkurse sowie Workshops rund um Papier, Schrift, Kunst & Kreativität


Im ersten Halbjahr 2020 mussten wir bedingt durch Covid-19 leider viele unserer beliebten Buchbinderkurse und anderen Workshops absagen. Dafür haben wir von September 2020 bis Jänner 2021 ein spannendes neues Programm für euch geschürt voll mit Kursen rund ums Buchbinden, verschiedenen Kalligrafie- & Letteringkursen sowie kreativen und künstlerischen Workshops. Einige davon speziell für Weihnachten. So könnt ihr heuer gleich persönliche DIY-Geschenke bei uns anfertigen. Bei all unseren Workshops ist die Zahl der TeilnehmerInnen auf maximal 10 Personen beschränkt. So kann genug Abstand gehalten werden. Wir beachten die vorgegebenen, empfohlenen Verhaltensregeln bestmöglich, um einen sicheren und entspannten Workshop für alle gewährleisten zu können. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir auch unser gewohntes Buffet gestrichen, es gibt aber weiterhin warme sowie kalte Getränke. Bitte nehmt euch bei längeren Workshops einfach selbst eine kleine Jause für zwischendurch mit oder nutzt die Pause für einen schnellen Imbiss rund um unsere Buchbinderei. Unsere Stornobedingungen findest du am Ende des Beitrages. Sollte es nach Vorgabe der Regierung nicht möglich sein einen Kurs abzuhalten (Veranstaltungsverbot für Kurse unter 10 Personen), überweisen wir die Kursgebühr natürlich in jedem Fall zurück.
Und nun viel Spaß beim Schmökern durch unser neues Kursprogramm!

Termine 2. Halbjahr 2020/21


***
Traditionelles Buchbinden 1 (Hardcover)
mit Clemens Strandl
Samstag 12. September 2020
09.30 – 18.30 Uhr
***
Traditionelles Buchbinden 2 (Lesezeichenband flechten, Kapitalband stechen)
mit Clemens Strandl

Sonntag 13. September 2020
09.30 – 17.30 Uhr
***
Workshop Pflanzenfarbe & Buchbinden
mit Christiane Seufferlein von
Faser & Farbe & Clemens Strandl

Samstag 17. Oktober 2020
10.00 – 16.00 Uhr
***
Shodo – Japanische Kalligrafie
mit Junko Baba

Sonntag 18. Oktober 2020
10.00 – 18.00 Uhr
***
BUJO (Kalender) Workshop
mit Bettina Geiblinger – S.T.Y.L.E.CODE

Freitag 06. November 2020
15.30 – 20.30 Uhr
***
Historische Schrift: Kalligraphie Einsteigerkurs
mit Cindy alias Federfein

Samstag 07. November 2020
11.00 – 17.00 Uhr
***
Happy Painting – Grundlagen Happy Lettering

mit Melanie Riemer von Glueckskleckserei 

Freitag 04. Dezember 2020
16.00 – 19.30 Uhr
***
Happy Painting – X-Mas Lettering mit Aquarellmotiven
mit Melanie Riemer von Glueckskleckserei
Samstag 05. Dezember 2020
09.30 – 13.00 Uhr
***
Geschenkschachtel Workshop
mit Clemens Strandl
Freitag 11. Dezember 2020
15.30 – 19.30 Uhr
***
Einfache, klebstofffreie Bindetechnik
 mit Clemens Strandl
Samstag 12. Dezember 2020
09.30 – 12.00 Uhr
***
Kalligraphie Einsteigerkurs
mit Natascha Safarik aka Tintenfuchs

Samstag 09. Jänner 2021
10.00 – 17.00 Uhr
***
Japanische Bindung
mit Clemens Strandl

Sonntag 10. Jänner 2021
09.30 – 12.00 Uhr
***

Basic Makramee Workshop
mit Karin von Lieblingsknoten

Freitag 15. Jänner 2021
15.00 – 19.00 Uhr
***
Baby Makramee Workshop
mit Karin von Lieblingsknoten
Samstag 16. Jänner 2021
9.30 – 13.30 Uhr
***

Traditionelles Buchbinden (Hardcover)

In diesem Tageskurs lernst du ein Buch (Hardcover) auf traditionelle Art und Weise mit Fadenheftung per Hand zu binden. Du kannst nach diesem Buchbinderkurs Bücher für deinen Hausgebrauch anfertigen.  Die Werkzeuge und Arten des Buchbindens werden anhand einer Führung durch die Buchbinderei Strandl erläutert. Ein A4 Buchblock wird mittels Fadenheftung hergestellt. Der Einband wird gefertigt und mit Leinen überzogen. Das Buch wird mit Hilfe von Embossing (Prägetechnik ohne Prägemaschine) beschriftet oder vom Buchbindermeister klassisch geprägt. Dein fertiges Buch kannst du abschließend mit nach Hause nehmen.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Arbeitsbekleidung wird empfohlen. Alle Materialkosten sowie warme und kalte Getränke sind inkludiert. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher zuhause bei uns zu bestellen.

Samstag 12. September 2020
ca. 09.30 – 18.30 Uhr
€ 140,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 9 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Traditionelles Buchbinden 2 (Lesezeichenband flechten, Kapitalband stechen)

Dieser Tageskurs richtet sich an Personen, die bereits den Kurs „Traditionelles Buchbinden“ besucht haben oder Vorerfahrungen im Buchbinden, vor allem der Fadenheftung mitbringen. Dieser Buchbinderworkshop will die Kenntnisse des Grundkurse vertiefen und erweitern. Es wird wieder ein Buchblock, diese Mal nicht im klassischem A4 Format, mittels Fadenheftung hergestellt, der Einband gefertigt und mit Leinen überzogen. Als Erweiterung wird ein Lesezeichenband geflochten und in das Buch eingeklebt. Außerdem lernen die TeilnehmerInnen ein Kapitalband zu stechen. Zum Schluss können die TeilnehmerInnen dem Buchbindermeister beim Prägen ihres Buchtitels über die Schulter schauen und selbst mithelfen. Das fertige Buch kann abschließend mit nach Hause genommen werden.

Arbeitsbekleidung wird empfohlen.  Alle Materialkosten sowie heiße und kalte Getränke sind inkludiert. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher zuhause bei uns zu bestellen.

Sonntag 13. September 2020
ca. 09.30 – 17.30 Uhr
€ 120,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 8 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Workshop Pflanzenfarbe & Buchbinden

In diesem Workshop stellst du Pflanzenfarben her, bindest ein Buch und färbst dieses ein.
Malen war lange Zeit ein Handwerk, zu dem auch die Kenntnis über das Herstellen von Farben gehörte. Viele Farbtöne bekannter Künstler stammen aus der Pflanzenwelt.
Der Kurs gibt einen Einblick in das alte Handwerk des Farbenmachens: Theorie zum Thema Herstellen von Pflanzenfarben, Erkennen von Färberpflanzen in der Natur, Tipps zum Anbau im Kräutergarten, Ansetzen von verschiedenen Pflanzensuden und Herstellen einfacher Aquarellfarben;
Nach dem Herstellen der Pflanzenfarben wird ein Buch gefertigt. Dabei werden die Buchdeckel mit Papier oder mit weißem Leinen überzogen und mit den Pflanzenfarben bemalt. Nach einer kurzen Trocknungsphase werden die Innenblätter und Einbanddeckeln gemeinsam gelocht und mit Buchschrauben fixiert. Wer möchte kann zusätzlich beim fertigen Buch die sichtbaren Seitenflächen mit verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten verschönern.

Alle Materialkosten sowie warme und kalte Getränke sind inkludiert. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Arbeitskleidung wird empfohlen.

Samstag 17. Oktober
ca. 10.00 – 16.00 Uhr
€ 95,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 6 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Christiane Seufferlein von Faser & Farbe und Clemens Strandl
mind. 8 /maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Shodo – Japanische Kalligrafie

Junko Baba in Fukuoka, Japan, geboren, ist Lehrbeauftragte an der Universität Wien und Vizepräsidentin des internationalen Vereins „Global Calligraphy Vienna“. Sie leitet die Europäische Zweigstelle der Nihon Shuji Kalligraphie Gesellschaft, und gilt als eine der aktivsten Performance-Künstlerin der japanischen Kalligraphie im europäischen Kulturraum. Wir freuen uns sehr, dass sie uns zwei Tage die japanische Schreibkunst mit Pinsel und Tusche, kurz Shodo, näherbringt. Vielmehr als nur die Kunst des schönen Schreibens ist Shodo ebenso eine Art Philosophie für Geist und Seele. Genau wie viele andere traditionelle japanische Kunstformen, wie zum Beispiel Sado (die Teezeremonie) oder Judo (asiatische Kampfkünste). Denn durch diese ästhetische, meditative Tätigkeit bei Shodo finden Sie gleichzeitig zu: Harmonie und Spannung, Ruhe und Konzentration sowie Freiheit und Disziplin. Die vier wichtigen Werkzeuge – die 4 Schätzefür Shodo sind der Pinsel, die Tusche, der Reibstein und das Papier. Die Schreibpinsel, Fude, bestehen aus Haaren verschiedener Tiere und einem Bambus- oder Holzstift. Die Selbstherstellung der flüssigen Tusche mit Stangentusche und Reibstein ist ein Prozess zur Vorbereitung für die Einigung des Körpers und des Geistes. Während des Reiben reinigt sich die Seele durch den Duft der Tusche. Das bewusste Atmen bringt innere Ruhe und Respekt für das Kunstwerk. Es gibt chinesische und japanische Papiere, Kami, sowohl handgeschöpfte als auch maschinell hergestellte. Die schöne Schrift letztendlich kommt aus der richtigen Haltung heraus. Man sitzt aufrecht und im richtigen Abstand zum Tisch. Die Pinselhaltung ist ebenso entscheidend. Auf jeden Fall schreibt man nicht nur mit dem Handgelenk, sondern mit dem ganzen Körper. Das Gefühl des Zentrums (Bauch) mit tiefem und ruhigem Bauch-atmen ist dabei besonders wichtig.
Der Kurs vermittelt die Grundtechnik des Schreibens mit Pinsel und Tusche. Darüber hinaus,wirst du die Schrift in bestimmtem Rahmen auch interpretieren können.

Materialliste: Große und kleine Pinsel, Reibstein, Stangentusche oder flüssige Tusche, Schreibunterlage aus Filz, Papierbeschwerer, Kalligraphie Papier (Hanshi), Zeitungspapier fürs Üben, Küchenrolle und Küchenschwamm für die Reinigung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Materialien (siehe Materialliste) können selbst mitgebracht oder vor Ort um 10 € erworben werden (10 € für Wasserpapier und dazugehörigem Pinsel zur Ausleihe). Heiße und kalte Getränke sind inkludiert. Gerne können Sie ein Kalligraphie-Set (Großer und kleiner Pinsel, Reibstein, flüssige Tusche, Papierbeschwerer, Unterlage und 80 Stück Hanshi Papier) um € 45,-, beziehungsweise Wasserpapier mit dazugehörigem Pinsel um € 30,- vor Ort bei der Kalligrafin Junko Baba erwerben.

Sonntag 18. Oktober 2020
ca. 10.00 – 18.00 Uhr
€ 155,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 8 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Junko Baba (Kalligrafin)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

BUJO (Kalender) Workshop

Fällt es dir schwer, To-dos und Termine im Griff zu haben? Kannst du Pläne trotz großer Mühe oft nicht einhalten? Keine Sorge, damit bist du nicht alleine. Jetzt ist Schluss mit Zettelchaos, Post-it Ablage und Terminkollision. Mit der BUJO Methode kannst du lernen wie man ein individuelles, alltagstaugliches Ordnungssystem in Form eines kreativen Kalenders gestaltet. Und dazu brauchst du nicht mehr als ein Notizbuch und Stifte. Das klingt doch perfekt oder? In diesem Workshop zeige ich dir ein paar hilfreiche Tools und Techniken wie du starten kannst um deinen flexiblen Planer zu gestalten.
Inhalte: Grundlagen und Aufbau BUJO (Bulletjournaling), richtige Materialauswahl, einfache Tools und Techniken für Organisation und mehr Produktivität im Alltag, Einführung Handlettering & Zeichnen einfacher Doodles.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Alle Materialkosten (Bujo-Buchblock & Fineliner) sowie heiße und kalte Getränke inkludiert. Vor Ort gibt es die Möglichkeit einen Einband für den Buchblock (wiederbefüllbares Bujo) um € 24,- zu erwerben.

Freitag 6. November 2020
ca. 15.30 – 20.30 Uhr

€ 99,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung (ca. 5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Bettina Geiblinger – S.T.Y.L.E.CODE DESIGN
mindestens 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Historische Schrift: Kalligraphie Einsteigerkurs

Tauche ein in die Welt des schönen Schreibens und der meditativen Kalligraphie: Cindy Schullerer alias Federfein, Autorin (Praxisbuch Kalligraphie: Historische Schriften), lehrt in ihrem Kurs die historische Unzialschrift in ganz einfachen Schritten: Von der Vorbereitung der Feder über die Basisstriche bis hin zur modernen Neu-Interpretationen der edlen, mittelalterlichen Schrift. Mit ihrer Spezialisierung auf die Breitfeder lernst du in ihrem Kurs die notwendigen Grundlagen sowie Schritt für Schritt, wie die einzelnen Buchstaben zu einem Gesamtwerk umgesetzt werden.

Für diesen Kurs sind keine kalligraphischen Vorkenntnisse notwendig und er richtet sich an Rechtshänder. Bitte gib uns auch bei der Anmeldung bekannt, ob du ein Exemplar von Cindys Buch bestellen möchtest (22€ vor Ort in Bar zu bezahlen). Für jede/n TeilnehmerIn werden Materialien und ein Script zur Verfügung gestellt, das mit nach Hause genommen werden kann.
Außerdem sind heiße und kalte Getränke inkludiert.

Samstag 7. November 2020
ca. 11.00 – 17.00 Uhr

€ 159,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) / Termin
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Kalligrafie Workshop (ca. 6 EH): (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Cindy alias Federfein
mind. 7, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Happy Painting - Grundlagen Happy Lettering

Happy Painting! by Clarissa Hagenmeyer ist eine Methode, die die Vorfreude vor einem leeren Blatt Papier schürt, die den Pinsel in jeder Hand tanzen lässt – denn: Jeder kann malen, auch du!
Melanie Riemer – Lizenzpartnerin von Happy Painting in Österreich – bringt diese besondere Malmethode in unserer Buchbinderei näher. Mehr über diese Methode gibt es hier: https://happypainting.club/was-ist-happy-painting/ Es werden zwei Termine mit unterschiedlichen Themen angeboten:
1. Termin: Happy Painting! Grundlagen Happy Lettering (Schrift-malen mit unterschiedliche Stifte und Kombinationen)

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Alle Materialien werden während des Kurses zur Verfügung gestellt. Außerdem sind heiße und kalte Getränke inkludiert.

Termin: Freitag 04. Dezember 2020
ca. 16.00 – 19.30 Uhr Happy Lettering
€ 109,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) / Termin
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 3,5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Melanie Riemer – Glückskleckserei
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen (je nach Aufwand)
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Happy Painting - X-Mas Lettering mit Aquarellmotiven

Happy Painting! by Clarissa Hagenmeyer ist eine Methode, die die Vorfreude vor einem leeren Blatt Papier schürt, die den Pinsel in jeder Hand tanzen lässt – denn: Jeder kann malen, auch du!
Melanie Riemer – Lizenzpartnerin von Happy Painting in Österreich – bringt diese besondere Malmethode in unserer Buchbinderei näher. Mehr über diese Methode gibt es hier: https://happypainting.club/was-ist-happy-painting/ Es werden zwei Termine mit unterschiedlichen Themen angeboten:
2. Termin: Happy Painting! X-Mas Lettering mit Aquarellmotiven (Weihnachtskarten mit Weihnachtsmotiven in Kombination mit Happy Lettering)

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Alle Materialien werden während des Kurses zur Verfügung gestellt. Außerdem sind heiße und kalte Getränke inkludiert.

Termin: Freitag 05. Dezember 2020
ca. 09.30 – 13.00 Uhr Happy Christmas
€ 109,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) / Termin
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 3,5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Melanie Riemer – Glückskleckserei
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen (je nach Aufwand)
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Geschenkschachtel Workshop

Aus Karton und weihnachtlichem Geschenkpapier fertigen wir mit Hilfe des Buchbindermeisters eine Geschenkschachtel in der Größe deiner Wahl. Du lernst in Handarbeit mit einfachem Werkzeug das maßgenaue Zuschneiden, Zusammenkleben und Überziehen von Schachteln, so dass du für das kommende Weihnachtsfest deine eigenen, handgemachten Geschenkschachteln herstellen kannst.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Arbeitsbekleidung wird empfohlen.  Alle Materialkosten sowie kalte und heiße Getränke sind inkludiert.

Freitag 11. Dezember 2020
ca. 15.30 – 19.30 Uhr
€ 80,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 4 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 5 maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Einfache, klebstofffreie Bindetechnik

In diesem Workshop zeigt dir Buchbindermeister Clemens Strandl wie du mit einfachen Mitteln und ohne Klebstoff ein Buch herstellen kannst. Du bindest in ca. 120 Minuten ein Notizbuch auf traditionelle Weise mit Faden und Nadel, verwendest das Falzbein und kannst zum Schluss zusehen, wie dein Buch mit dem Wunschtitel geprägt wird. Eine tolle Gelegenheit für alle Buchliebhaber um einen Einblick in die manuelle Buchherstellung zu bekommen. Nun kannst du eigene einfache Bücher herstellen, zum Beispiel als handgemachtes Notizbuch für deine Lieben zu Weihnachten.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Dieser Workshop ist auch für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Alle Materialkosten sowie kalte und heiße Getränke sind inkludiert.

Samstag 12. Dezember 2020
09.30 – 12.00 Uhr
€ 50,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 2,5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Kalligraphie Einsteigerkurs

Natascha Safarik aka Tintenfuchs ist eine der wenigen hauptberuflichen Kalligrafinnen in Österreich. Zu ihren Kunden gehören neben kleinen feinen Projekten zum Beispiel für Hochzeiten, auch Kunden wie Louis Vuitton, Chanel, Moet Hennessy und Tiffany & Co. Natascha ist außerdem Autorin des erfolgreichen Buches „Moderne Kalligrafie von A bis Z“. In ihrem Kurs lernt ihr die Grundtechniken zum Schreiben mit der Spitzfedervom ersten Strich bis zum vollständigen Alphabet. Dabei steht das intensive Üben unter individueller Betreuung im Vordergrund. Mit kleinen Info-Einheiten und einem Test-Tisch für die verschiedensten Materialien wird der Kurs abgerundet.

Bitte gib uns bei der Anmeldung bekannt, ob du  Links- oder RechtshänderIn bist und ob du etwas aus Nataschas Shop www.tintenfuchs.net/shop möchtest, dass sie dir am Kurstag mitnehmen soll. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Alle Materialkosten sowie heiße und kalte Getränke sind inkludiert.

Samstag 09. Jänner 2021
ca. 10.00 – 17.00 Uhr
€ 169,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 7 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Natascha Safarik (Tintenfuchs)
mind. 8, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Japanische Bindung

Du möchtest ein Buch mit klebstofffreier Bindung selbst herstellen? In diesem Buchbinderkurs lernst du die Möglichkeit einer klebstoffreier Bindetechniken kennen – der wunderschönen und zeitlosen Japanbindung – mit der du selbst ein Notizbuch bindest. Die Japanische Bindung ist eine traditionell, ursprünglich aus Japan und China stammende Blockheftung, mit der Doppelbögen oder Einzelseiten durch einen sichtbaren, dekorativen Faden zusammengeheftet werden. Wir verwenden  dabei dickes Papier in einem gebrochenen Weißton für den Buchblock und fertigen ein Cover aus festem Karton, auf Wunsch mit Leinen- oder Schmuckpapierüberzug. 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten sowie heiße und kalte Getränke sind inkludiert.

Sonntag 10. Jänner 2021
ca. 9.30 – 12 Uhr
€ 50,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 2,5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbinderei Strandl)
mind. 5, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Basic Makramee Workshop

In diesem Workshop lernst du die Basics zum Thema Makramee. Zuerst werden die Knoten an einem Übungsstück probiert und dann kleinere Wandbehänge geknüpft (zum Beispiel Wandbehang oder Traumfänger).

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Materialkosten von ca. 17€ sind vor Ort in bar zu bezahlen. Inklusive Unterlagen sowie kalte und heiße Getränke.

Freitag 15. Jänner 2021
ca. 15.00 – 19.00 Uhr
€ 85,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 4 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Karin von Lieblingsknoten
mind. 5, maximal 8 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Baby Makramee Workshop

In diesem Workshop lernst du die Basics zum Thema Makramee. Zuerst werden die Knoten an einem Übungsstück probiert und dann eine Schnullerkette sowie ein Beißring geknüpft (eventuell noch ein kleines Dekostück).

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Materialkosten von ca. 17€ sind vor Ort in bar zu bezahlen. Inklusive Unterlagen sowie kalte und heiße Getränke.

Samstag 16. Jänner 2021
ca. 9.30- 13.30 Uhr
€ 85,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl,
Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 4 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Karin von Lieblingsknoten
mind. 5, maximal 8 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Kursanmeldung und Fragen zum Kurs:

Bitte per Mail an Julia Heis-Strandl:

Haftung, Stornobedingungen & Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu einem Buchbinderkurs oder Workshop ist eine verbindliche Erklärung des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin verbunden, den Veranstalter (Buchbinderei Strandl, Linz/Austria, e.U. Wiener Straße 43a, 4020 Linz – Austria) bei einer durch Fahrlässigkeit erlittenen Verletzung von jedwedem Haftungsanspruch freizustellen. Die TeilnehmerInnen handeln während des Workshops eigenverantwortlich. Angemessene Kleidung wird empfohlen.

Stornobedingungen:
Mehr als 2 Woche vor Kursbeginn: 100 % der Kurskosten werden zurückerstattet.
1 Woche vorher: 80% der Kurskosten werden zurückerstattet.
3 Tage vorher: 50% der Kurskosten werden zurückerstattet.
Weniger als 3 Tage vorher: Es werden keine Kurskosten zurückerstattet.
Es gibt bei jedem Kurs bzw. Workshop Mindest- und Maximal-Teilnehmerzahlen. Zwei Woche vor Kursbeginn wird entschieden, ob der Kurs stattfinden kann und die Rechnungen ausgeschickt. Sind bis 1 Tag vor Kursbeginn weniger Plätze bezahlt, wird der Termin abgesagt und die gesamten Kurskosten werden zurückerstattet. Ist der Kurs voll, so können sich Interessierte auf die Warteliste setzen lassen und werden informiert, sobald jemand ausfällt bzw. ob ein Zusatzkurs angeboten wird.

Ihre Daten für die Kursanmeldung werden gemäß DSGVO innerhalb der gesetzlichen Behaltefrist bis zu ihrem schriftlichem Widerruf gespeichert.

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Glossar: Was bedeutet „Falzausgleich“ bei Büchern?

Glossar: Was bedeutet „Falzausgleich“ bei Büchern?

Was bedeutet „Falzausgleich“?


Als Falz bezeichnet man den 1. Knick bei gefaltenen Heftlagen, 2. den Abstand zwischen Rückeneinlage und Buchdeckel und 3. den Bereich des Buchblocks, bei dem der gerade Buchblock in den etwas breiteren Rücken übergeht.
Als Falzen wird der Vorgang des mechanischen Knickens eines Papiers bezeichnet, so dass es eine oder mehrere scharfe Kanten erhält. Geschieht dies von Hand, nennt man den Vorgang falten.
Der Falzausgleich ist jener Teil eines Buchs der dazu dient zwischen den Seiten Platz zu schaffen um Dinge in ein Buch einkleben zu können. In seiner klassischen Variante erkennt man ihn zum Beispiel bei Fotoalben als jenen kurzen abgeschnittenen Teil zwischen den Seiten. Dadurch erhält das Album die charakteristische Keilform.

Falzausgleich

ohne Falzausgleich

Wie wird der Falzausgleich hergestellt?


In der industriellen Buchbinderei wird der Falzausgleich maschinell mit dem Buchblock mitgefertigt.
Bei uns wird der Falzausgleich entweder 1. dazugegeben oder 2. die bestehenden Seiten gerillt & umgebogen oder 3. als eigene Heftlade dazugeheftet – je nach Bindeart. Bei der Klebebindung verwenden wir meist Variante 2, bei der Fadenheftung Variante 3. Wir stellen den Falzausgleich händisch her – so wird zum Beispiel jede zweite Seite in Handarbeit aus dem Buch gerissen – weswegen bei günstigeren Büchern zu einer Alternative zum Falzausgleich gegriffen wird. Ein klassisches Buch mit Falzausgleich ist unserer Meinung nach jedoch am Schönsten gerade bei klassischen Fotoalben und Gästebüchern in die eingeklebt wird.

Gästebuch/Fotoalbum mit Falzausgleich und charakteristischer Keilform

Gästebuch/Fotoalbum bevor der Falzausgleich händisch entfernt wurde

Wofür ist ein Falzausgleich nötig?


Ohne Falzausgleich laufen Bücher in denen Dinge eingeklebt werden Gefahr, dass der Rücken aufbricht. Das Buch klafft vorne auf und liegt nicht mehr Plan. Der Falzausgleich schafft Platz für Fotos und andere Erinnerungen.

Alternativen zum Falzausgleich


Alternativen zum Falzausgleich sind zum Beispiel eine Spiralisierung, Bindung mit Heftringen oder Buchschrauben sowie eine Fauxdori-Bindung.

Spiralisierung

Heftringe

Buchschrauben

Fauxdori

Noch Fragen zum Falzausgleich?

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

P.S.: In unserem Onlineshop findet ihr viele schöne Fotoalben und Gästebücher mit Falzausgleich sowie alternative Buchbindungen, in die auch ohne Falzausgleich eingeklebt werden kann.

 

 

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildrechte: Buchbinderei Strandl 

 

Malbuch der Buchbinderei Strandl

Malbuch der Buchbinderei Strandl

Unser eigenes Malbuch


Ja, richtig gelesen. Wir haben jetzt unser eigenes Malbuch. Eigentlich ist es mehr als das. In diesem kleinen Büchlein lernt ihr uns, unsere Arbeit, einige unserer Produkte und unsere Bücherhelden besser kennen. Bücherhelden sind die, die unsere handgebundenen Bücher zu etwas ganz besonderem machen. Im Malbuch der Buchbinderei Strandl könnt ihr sie mit euren Farbstiften zum Leben erwecken. Und das beste, ihr könnt auch euren eigenen Bücherheld zeichnen, den wir mit etwas Glück auf das Titelbild eures Notizbuches bringen. Interesse geweckt? Zu all euren Bestellungen kommt jetzt unser Malbuch sowie ein kleines Rätsel-& Malbuch, Farbstifte & ein Rabattgutschein für den Onlineshop von Jolly kostenlos dazu. Daher wollen wir euch hier gar nicht zu viel zeigen oder verraten. Macht euch einfach selbst ein Bild und ob Kind oder Erwachsener entspannt euch beim Ausmalen, lest unsere Texte und werdet selbst kreativ. Wir sind schon sehr gespannt auf eure Bücherhelden…

In den Kommentaren freuen wir uns über euer Feedback zu unserem Malbuch.

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

 

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung und Verlinkungen, Titelbild: Unsplash, Bilder: Buchbinderei Strandl (Emil von Marcella Seiferth, Pigo von Zuhra Prosic)

Bestandteile eines Buches

Bestandteile eines Buches

Bestandteile eines Buches


Kennt ihr das, wenn man mit Freunden, Bekannten und Kunden über den Beruf, die Arbeit oder eine Bestellung spricht und dabei viel zu viel Fachjargon verwendet? Bezeichnungen, wie etwa die Bestandteile eines Buches, sind für uns klar, aber für andere wie Fremdwörter. Wir möchten das ändern und dein Buchwissen erweitern. Wir haben für dich die gängigsten und wichtigsten Bestandteile eines Buches zusammengefasst und kurz erläutert:

A: Buchblock und Buchschnitt

Ein Buch besteht aus mehreren Blättern, die zu einem Buchblock zusammengeklebt oder geheftet werden. Ein Blatt wiederum hat zwei Seiten, die meist nummeriert werden. Wobei die ungeraden Seitenzahlen immer auf der rechten Seite beim Aufgeschlagenen zu finden sind. Der Buchblock ist die Summe der Buchseiten.
Der Buchschnitt ist die offene Seitenfläche des Buchblocks. Man unterscheidet zwischen Kopf- und Fußschnitt (oben und unten) sowie Vorderschnitt.

B: Kapitalband

Das Kapitalband dient in erster Linie als Zierde um die Lücke zwischen Buchblock und Bucheinband zu schließen. Es kann auf zwei verschiedene Arten angebracht werden: aufgeklebt oder handgestochen. Wobei bei der ersten Verarbeitung maschinell fertiggewebte Bänder in verschiedenster Optik verwendet werden können – meist farblich passend zum Buch. Zweiteres wird mit Faden und Nadel bestochen und auch in unserer Buchbinderei noch praktiziert. Beim Workshop Buchbinden 2 kann man dies erlernen.

C: Buchdeckel

Die Buchdeckel bilden die Vor- und Rückseite eines Buches. Geschichtlich betrachtet wurden diese früher aus Holzbrettern hergestellt. Heutzutage verwendet man meist Pappe, die maschinell in der Industrie erzeugt wird. Man kann aber auch andere, modernere Materialien einsetzen: Acryglas, Dibondplatten, Edelstahl, etc.

D: Buchrücken mit Rippenbünden

Der Buchrücken ist nicht wie oft gedacht die Rückseite des Buches – diese nennt man wie bereits oben erwähnt Buchdeckel – sondern jener Teil der bei einem Buch sichtbar ist, wenn dieses im Regal steht. Er ist der Bestandteil eines Buches, indem die einzelnen Blätter zusammengeheftet oder zusammengeklebt sind. Ein Buchrücken kann bei schmalen Büchern gerade und bei breiteren Büchern gerundet sein. Buchbinderisch unterscheidet man zwischen dem festen und dem hohlen Buchrücken. Beim festen Rücken ist der Bezug fest mit dem Buchblockrücken verklebt, beim heute meist üblichen hohlen Rücken bildet sich beim Aufschlagen zwischen dem Buchblockrücken und der Rückeneinlage ein Zwischenraum.
Beim Buchblock sind wie bei allen anderen Bestandteile verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten machbar. Meistens kennt man in diesem Zusammenhang die Rippenbünde (wie am Bild ersichtlich). Wir prägen (beschriften) oft den Buchrücken mit dem Titel des Buches und/oder dem Namen des Autors, damit man anhand des Buchrückens sofort erkennt, um welches Buch es sich handelt wenn dieses im Regal steht.

C + D: Einband

Der Bucheinband ist die Gesamtheit des äußeren Erscheinungsbildes eines Buches: Buchdeckel und Buchrücken. Er hat sowohl technische als auch dekorative Aufgaben, da er einerseits den Buchblock schützt und andererseits Platz für Dekorationselemente bietet.

 

E: Vorsatz

Das Vorsatz ist die Verbindung zwischen Einband und Buchblock. Es hat in erster Linie die Aufgabe das Buch zu stabilisieren, deckt aber auch die Buchdeckel von innen ab und schützt das erste und letzte Blatt des Buches. Das Vorsatz gibt es daher zweimal – im vorderen und hinteren Teil des Buches. Diese zwei Teile werden heutzutage normalerweise separat gefertigt, oftmals auch verziert und am Schluss zusammengefügt.

F: Buchkante

Die Buchkante ist jene schmale sichtbare Kante bei einem Buch. Diese kann als Gestaltungsmerkmal im Gesamtkonzept miteingebunden werden. Kleine oder zierliche Bücher erhalten meist
eine schmalere Kante, größere und schwerere Bücher eine breitere.

G: Biernägel

Biernägel sind konische, halbkugel- oder pyramidenförmige Beschläge auf den Buchdeckeln. Diese und andere Formen von Beschläge haben heutzutage meist nur mehr eine optische Daseinsberechtigung. Bei Gästebüchern, Kochbüchern oder aber auch Kommersbüchern (Liederbücher) können diese einen sehr praktischen Nutzen haben. Durch die erhöhte Lage des Buches können ausgeschüttete Flüssigkeiten unter dem Buch durchrinnen und halten somit die wasserempfindlichen Bestandteile trocken.

H: Prägung

Die Prägung (Beschriftung) ist auf dem Bucheinband angebracht und dient vorrangig den Inhalt des Buches  preis zu geben und/oder dieses optisch aufzuwerten. Prägungen können in verschiedenster Art und Weise ausgeführt werden. Prinzipiell wird zwischen Folienprägung (in Farbe) und Blindprägung (farblose Vertiefung) unterschieden. Ein Exkurs darüber würde aber in diesem Blog den Rahmen sprengen und dieses Thema wird in einem separaten Blog ausführlich beschrieben.

Wenn du selbst einmal ein klassisches Buch in Handarbeit aus all diesen Bestandteilen herstellen willst, dann besuche am besten den Workshop „Traditionelles Buchbinden“ bei uns. Natürlich gibt es auch andere Bindearten und damit auch weitere/andere Bestandteile, aber dazu ein anderes Mal…

Was wolltest du schon immer über Bücher oder das Buchbinden wissen? Wir freuen uns über deinen Kommentar, um unseren Unternehmensblog für dich so informativ wie möglich zu gestalten.

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

 

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildrechte: Buchbinderei Strandl / Titelbild: Unsplash