#Herzensbücher – Kalender 2019

Seit November 2018 haben wir neben dem klassischen Kalender – #Herzensbuch Zwanzigneunzehn – auch einen Mondkalender in unserem Sortiment. Das #Herzensbuch Mondsinn, stammt aus dem Metatron Verlag und ist nach exakten astromomischen Daten erstellt. Wir haben es vom Stil an unsere anderen Bücher angepasst und in Leinen gebunden. Farbe und Personalisierung können im Onlineshop ausgewählt werden. 

 

Mondsinn – Sonnen-, Mond- und Sternenkalender

Wir haben den Verlagsinhaber und Herausgeber des Mondkalenders Christopher Dickbauer interviewt:

Lieber Christopher, bitte erzähle uns etwas zu deiner Person und dem Metatron Verlag.

Mein Name ist Christopher Dickbauer und ich bin seit 3 Jahren als Verleger tätig. Ich wollte mich damals neu orientieren und bin durch Zufall auf das Nachfolgebörse-Inserat meiner Vorgängerin und Autorin des Mondkalenders Andrea Janko gestoßen. Da ich mich schon etliche Jahren mit natürlichen Lebensweisen und Heilungsmethoden beschäftigt habe, war der Verlag – der unter dem Motto „Leben im Rhythmus der Natur“ steht – eine spannende, neue Herausforderung für mich. Es ist mir eine große Freude, dass über 20-jährige Know-How des Verlages, speziell bei astronomischen Mondkalendern, weiterzuentwickeln und zu repräsentieren.

 

Was unterscheidet das #Herzensbuch Mondsinn, beziehungsweise den Sonnen-, Mond- und Sternenkalender, von anderen astronomischen Mondkalendern?

Bei den herkömmlichen astrologischen Kalendern wird davon ausgegangen, dass alle astrologischen Sternzeichen (Sternendeutung, Horoskope), die zum Beispiel vom Mond durchwandert werden, gleich lange dauern. Tatsächlich ist es aber so, dass es bei unseren astronomischen (sternenkundlichen) Kalendern um die Sternbilder geht, die dieselben Namen haben wie die astrologischen Sternzeichen. Diese Sternbilder dauern allerdings nicht alle gleich lange. Der Mond durchwandert  das Sternbild Jungfrau zirka drei Tage lang, im Gegensatz zum Sternbild Krebs, welches nur rund einen Tag durchlaufen wird. Somit geben unsere Kalender die realen, sichtbaren Situationen am Sternenhimmel wieder, die durch ihre Krafteinwirkung und Strahlung spezifische Qualitäten mit sich bringen, Impulse in den Organismen auslösen und Prozesse einleiten sowie beeinflussen.

 

In welchen Bereichen gibt der Mond die besten Empfehlungen?

Wenn man sich so oft wie möglich nach dem Mond richtet, kann man sich das Leben  „vereinfachen“. Generell gilt bei abnehmenden Mond, dass Vieles langsamer nachwächst. Dass ist gut zu wissen, wenn man den Rasen oder die Haare länger kurzhalten möchte. Auch die Empfehlungen zu Aussaat- und den Erntetagen können den Erfolg in Garten, Wald und Feld verbessern. Wer sein Lieben nach dem Mond richtet kann den Unterschied in den Tagesqualitäten selbst vergleichen und beurteilen.

 

Lebst du selbst ein Leben im Rhythmus der Natur? Und wie lässt sich der Alltag am besten mit dem Mondwissen vereinbaren?

So oft es mein Alltag erlaubt, baue ich die aktuellen Kalenderinformationen in den Tag ein. Ein heikles Thema in unserem Gesundheitssystem sind auch Operationstermine. Hier gebe ich auch gerne Hilfestellung für Freunde und Familie, da neben weniger Blutverlust bei abnehmenden Mond, natürlich auch das aktuelle Sternbild eine Rolle spielt, welches einzelne Organe beeinflusst.

 

Danke für das Interview lieber Christopher!

Das #Herzensbuch Mondsinn könnt ihr individualisiert und personalisiert in unserem Onlineshop bestellen. Auf der Verlagsseite des Metatron Verlages findet ihr weitere Literatur rund um das Thema „Leben im Einklang mit den Kräften der Natur.“

Wer von euch richtet sich nach einem Mondkalender beziehungsweise glaubt an die Bedeutung des Mondes?

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Heute könnt ihr in unserem Adventskalender ein #Herzensbuch Mondsinn gewinnen. Unser Adventskalender-Gewinnspiel läuft übrigens noch bis zum 24. Dezember 2018. Ihr könnt dabei tolle Produkte aus unserer Buchbinderei und von unseren Vertriebs- sowie Kooperationspartnern gewinnen.

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung, Bildnachweis: Designed by Freepik)

Blogheim.at Logo