Männertage

Auch wir Männer haben diese Tage! Damit meine ich nicht die monatlich wiederkehrenden „Tage“ der Frauen. Sondern Tage wie Muttertag, Frauentag, Tag der Emanzipation… Beim Stöbern durch die Aktions- und Gedenktage 2018, auf der Suche nach kreativen Einfällen für den wöchentlichen Blogbeitrag, bin ich sogar auf richtig viele Männertage gestoßen! Die meisten Männertage sind noch sehr jung, weshalb die wenigsten wissen, worum es bei diesen Tagen geht. So gibt es ziemlich kuriose Männertage, wie den „Tag der männlichen Körperpflege“. Dieser will mit dem Vorteil aufräumen, dass Kosmetik nur Frauensache ist. Also ich kann mit diesem Vorurteil ziemlich gut leben und trotzdem Seife verwenden. Die Kosmetikindustrie hat damit sicher zu kämpfen. Dann gibt es natürlich den Vatertag, der immer noch sehr im Schatten des Muttertages steht. Dabei gibt es mittlerweile viele Männer, die sich aktiv an der Kindererziehung beteiligen, Väterkarenz wahrnehmen oder alleinerziehend sind. Davon abgesehen sollte man natürlich die Arbeit der Mütter und Väter jeden Tag schätzen.  Aus eigener Erfahrung weiß ich jedoch, dass sich meine Tochter gefreut hat, nicht nur für die Mama am Muttertag ein schönes Bild zu malen, sondern auch am Vatertag für mich!

November ist der Monat des Mannes

Der November ist der Monat für uns Männer, denn in diesem Monat gibt es gleich zwei Männertage. Den Weltmännertag am 3.November und den Internationalen Männertag am 19. November. Beide Tage sind erst rund um das 2000er Jahr ins Leben gerufen worden. Sie beschäftigen sich neben einigen anderen Themen vor allem mit der Männergesundheit.
Tatsächlich sind wir Männer gegenüber Frauen das schwächere Geschlecht, zumindest was die Gesundheit betrifft. Laut Studien leben Männer ungesünder und haben ein höheres Unfallrisiko durch den riskanteren Lebensstil. Männer haben eine höhere Selbstmordrate, nutzen seltener Präventionsangebote und es gibt eine ganze Reihe männerspezifischer Krankheiten. Nach dieser Aufzählung wundert es mich nicht, dass Männer gegenüber Frauen fast fünf Jahre kürzer leben. Am 10. Dezember feiern wir somit einen weiteren Männertag.  Der „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ macht auf die kürzere durchschnittliche Lebenserwartung von Männern im Vergleich zu Frauen und die Gründe dafür aufmerksam.

Movember

Der Männermonat November steht seit 2003 unter dem Titel „Movember“ (Wortkomposition aus MOustache und NoVEMBER). Auch in Österreich wird der Movember seit einigen Jahren immer bekannter. Die Movember Foundation Österreich bietet einige Möglichkeiten um sich aktiv für das Thema Männergesundheit einzusetzen:

  • Sport machen – einen MOve – mit genau 60km in einem Monat, für die 60 Männer die weltweit pro Stunde an Suizid sterben,
  • ein Event mit einem besonderen MO-ment organisieren oder
  • unter dem Slogan „Grow a MO, save a Bro“ Schnurrbart wachsen lassen und damit ein Zeichen setzen

The Movember Foundation is the only charity tackling men’s health on a global scale, year round. We have one goal: to stop men dying too young. © Movember Foundation 2018

Unser Beitrag zum Movember

Die Movember Foundation ist die führende Stiftung, die die Männergesundheit verändert. Diesen Movember schließen wir uns ihr an. Mit dem Erwerb unseres Movember-Notizbuches wird die Movember Foundation Österreich zu 100 Prozent unterstützt! Das heißt sämtliche Einnahmen (mit Ausnahmen der Versandkosten nach Aufwand) werden von uns Anfang Dezember zur Gänze gespendet.

Eckdaten zum Notizbuch: Handgebunden, Din A6 Querformat, 100 Blatt 100 gr./m² unliniert, Einband weißes Leinen bedruckt mit dem Logo der Movember Foundation, Wert pro Buch € 20.-

Gemeinsam können wir etwas für die Männergesundheit bewirken – in Hinblick auf Prostata- und Hodenkrebs, die psychische Gesundheit und Suizidprävention:

  • Kauft ein Movember – Notizbuch, macht ein Foto von euch auf Facebook oder Instagram unter dem Hashtag #MOtizbuch und animiert auch andere zum Kauf eines Notizbuches. Ihr habt dann nicht nur ein cooles, handgemachtes Notizbuch für die Hosentasche, sondern mit eurem Kauf auch einen Beitrag zur Männergesundheit geleistet

Im Namen der gesamten Buchbinderei Strandl bedanke ich mich für euren Beitrag und dass ihr mit uns die Movember Foundation Österreich unterstützt! Allen Männern wünsche ich außerdem einen schönen November und einen erfolgreichen Bartwuchs 😉

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung, Bildnachweis: https://at.movember.com/)