Papiergestaltung – Papierschöpfen & Kleisterpapier

Papiergestaltung – Papierschöpfen & Kleisterpapier

Rückblick zum 5. April 2019: An diesem Tag hatten wir in der Buchbinderei Strandl unseren ersten Workshop zum Thema „Papiergestaltung – Papierschöpfen & Kleisterpapier“. Meine Schwester Silvia Strandl, ehemalige Mitarbeiterin, Buchbindermeisterin und Berufsschullehrerin, hat gemeinsam mit unseren kreativen Teilnehmerinnen einzigartige Papiere gestaltet. Wir möchten euch die zwei Techniken der Papiergestaltung kurz erläutern und euch ein paar Eindrücke dieses Buchbinderkurses geben.

Papierschöpfen


Beim Papierschöpfen hat man die Möglichkeit aus alten Papieren, wie Zeitungspapier und Servietten, oder aus Zellulose neue Papierbögen (Recyclingpapier) mit persönlicher Note herzustellen. Das Schöpfen ist umweltfreundlich, da keine chemischen Stoffe beigesetzt werden und Altpapier zur Herstellung benützt wird.

Herstellung eines Schöpfrahmens für die Technik des Papierschöpfens:
Ein Schöpfrahmen kann mit Hilfe von Holzleisten, Leim, Winkel, Schrauben, Drahtgitter und Tacker auch selbst hergestellt werden. Die Länge der Holzleisten wird nach Papiergröße gewählt, die Breite sollte 2cm und die Höhe 3cm betragen. Die Holzleisten können mit Leim zu einem Rahmen verbunden werden. Schraubt man an die Ecken Winkel, dann erhält der Rahmen mehr Stabilität. Ist der Leim getrocknet und der Rahmen stabil, dann kann dieser mit einem Drahtgitter bespannt und mit einem Tacker fixiert werden.

Kleisterpapier


Das Kleisterpapier zählt zum Buntpapier. Unter Kleisterpapier versteht man Papier, dessen Oberfläche mit Hilfe von gefärbtem Kleister und verschiedenen Gegenständen veredelt wurde. Die Technik ist eine vielseitige Methode zum Dekorieren von Papieren.

Herstellung von Kleister für die Technik des Kleisterpapiers:
500ml Wasser und 150g Mehl in einem Kochtopf verrühren und kurz aufkochen lassen, bis sich eine dickflüssige Konsistenz ergibt. Ist die Konsistenz zu dickflüssig, so kann noch etwas Wasser hinzugegeben werden, ist sie zu dünnflüssig einfach weiterkochen. Die Mischung wird dann abgekühlt und ist anschließend gebrauchsfertig. Kleister am besten am Vortag herstellen, er bleibt bis zu 2 Wochen im Kühlschrank haltbar.

Hier gibt´s für euch wieder ein spannendes Video von Diana (Wildr) mit Blick hinter die Kulissen des Workshops:

Habt ihr schon einmal die Techniken des Papierschöpfens und Kleisterpapiers ausprobiert?
Wenn ihr Interesse an einem Kurs rund ums Buchbinden, Papiergestaltung und Schrift habt, dann schaut in unser aktuelles Kursprogramm und meldet euch an. Wir freuen uns auf euch!

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Video designed by Wildr, Titelbild & Produktbilder designed by Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Bloggertag 2019 in der Buchbinderei Strandl

Bloggertag 2019 in der Buchbinderei Strandl

Do it Yourself und Nachhaltigkeit sind die Lifestyle Trends 2019

Der DIY Trend hat sich bereits 2018 in der Hipster-Szene ausgebreitet und mittlerweile die breite Bevölkerung erreicht. Basteln und Selbermachen sind in. Denn es ist für Viele nicht nur ein schöner Zeitvertreib, sondern man schafft dabei auch individuelle Geschenke für sich und andere, spart Geld oder kann dabei sogar welches lukrieren. Nachhaltigkeit und Upcycling sind dabei ebenfalls wichtige Aspekte. Wir haben diesen Trend und den Wunsch unser Buchbinderhandwerk wieder etwas bekannter zu machen genutzt und den 1. Bloggertag 2019 in der Buchbinderei Strandl unter dieses Motto gesetzt.

Bloggertag 2019 – die Themen

Bei unserem 1. Bloggertag 2019 in der Buchbinderei Strandl hat sich alles um folgende Themen gedreht:

  • Bücher: Klassische Bücher modern umsetzen.
  • DIY: Bücher in Handarbeit selbst binden.
  • Nachhaltigkeit als Lifestyle: Wiederverwendbare Bücher (refillable writing essentials) – Bucheinbände mit wiederbefüllbarem Buchblock, zur langen Verwendbarkeit eines Notizbuches, Tagebuches oder Blogbuches.
  • Tradition, Handwerk & Kunst: Die traditionelle Handwerkskunst von BuchbinderInnen und ihre Arbeitsmittel kennenlernen.

Unsere BloggerInnen hatten die Möglichkeit einen exklusiven Einblick in die Werkstatt unserer Buchbinderei zu bekommen. Gemeinsam haben wir in Handarbeit jeweils ein individuell gestaltetes Blogbuch mit wiederverwendbaren Buchblock gefertigt. Beim anschließenden Netzwerken an der außergewöhnlichen Candy & Salty Bar von Daniela Wokatsch gab es dann noch jeweils ein passendes #Herzensbuch und eine Kostprobe des Sommergetränks 2019 „Medusa Sinful Gin“ als Geschenk (Danke an den Hard Candy Shop).

 

Unsere BloggerInnen 2019

Angelika

angeliquelivingantik

natürlich bauen wohnen leben Bloggerin bad hall Oberösterreich Buchbinderei Strandl Linz

© Angelika Wieser

Angelika ist mit ihrem Blog „angeliquelivingantik“ noch relativ neu in der Bloggerszene, ein Grund mehr bei ihr vorbei zu schauen, denn sie schreibt über die spannenden Themen: Natürlich Bauen -Natürlich Wohnen – Natürlich Leben.

Hier könnt ihr Schritt für Schritt lesen, wie Angelika ihr Blogbuch gebunden hat: Ein Buch selber binden.


 

Astrid

Mosauerin

© Astrid Aichinger

Astrid, vielen bekannt als die „Mosauerin„, schreibt in ihrem Landblog über das Leben im Innviertel, hat eine Kolumne in den OÖ Nachrichten und bietet selbst auch spannende Workshops am Hof.


 

Chrisi

travel.summer.sea

© Christina Pemberger

Chrisi teilt auf ihrem Blog „travel.summer.sea“ ihre Reiseleidenschaft mit dem Rest der Welt. Bilder der Kärntnerin und ihrer wunderschönen Reisen seht ihr auch auf Instagram.

Hier könnt ihr Chrisis Blogbeitrag lesen: Buchbinderei – ein traditionelles Handwerk im 21. Jahrhundert


 

Gerald

AT HOME IN…, W| GERALD ZHANG-SCHMIDT

© Gerald Zhang-Schmidt

Gerald der seinen Blog „AT HOME IN…, W| GERALD ZHANG-SCHMIDT“ selbst gerne als nischenlos bezeichnet – wer seinen CV liest sieht, dass auch er selbst ein Tausendsassa in vielen Bereichen ist – kategorisiert sich am ehesten im Bereich Outdoor, Travel und Lifestyle. Er betreibt auch einen Vlog.


 

Ani

King & Stars

© Andrea König

Ani mit „King & Stars„, ihrem Career und Lifestyle Blog aus Wien… with a little punk attitude! Stalken könnt ihr die junge Wienerin auch auf Ihrem Instagram Account.

Anis Beitrag zu unserem 1. Bloggertag findet ihr hier: #Career2Watch: Buchbinderei Strandl / Bloggertag


 

Charlie

Starke Mama

© Charlotte Tittel

Charlie bloggt sogar auf zwei Seiten. Bei „Starke Mama“ dreht sich alles um Themen für starke Frauen, wie Mutter-Sein, Familienleben, Abnehmen und Nachhaltigkeit #Fairtag. Passend zum Thema Nachhaltigkeit hat die Linzer Biologin auch noch den Blog „Wickelwahnsinn“ rund um das Thema moderner Stoffwindeln.


 

Diana

WILDR

BlogBuch Wildr

© Diana Tobisch

Diana mit „WILDR„, ihrem Blog über Lifestyle, Ernährung, Nachhaltigkeit und einer regelmäßigen Kolumne – betreibt auch einen You Tube Kanal und ist selbstständige Social Media Managerin.

Dianas Beitrag zu unserem 1. Bloggertag findet ihr hier: Nachhaltig Bücherbinden? – Kein Problem für mich!


 

Susi

Schu Su

© Susanne Schuster

Susi hat ihren persönlichen Blog „Schu Su“ auf Facebook, auf dem Sie Informationen teilt, die sie als Linzerin vor allem im Bereich Kunst und Handwerk interessieren.


 

Wenn auch ihr Interesse an Kurse und Workshops rund um das Thema Buchbinden, Papiergestaltung und Kalligrafie habt, dann könnt ihr unserem aktuellen Kursprogramm schmökern. Wenn ihr genau das Buch machen wollt, das unsere BloggerInnen gefertigt haben, dann ist der Kurs „Reisejournal (Tagebuch/Notizbuch) binden“ der richtige für euch!
Unsere nachhaltigen Blogbücher könnt ihr aber nicht nur selber machen, sondern auch in unserem Onlineshop kaufen. Auch hier habt ihr die Möglichkeiten eure Bücher individuell zu gestalten und zu personalisieren.

Wir bedanken uns bei allen BloggerInnen für die Teilnahme an unserem Bloggertag 2019 und freuen uns schon darauf, auch im nächsten Jahr wieder so einen Tag für euch ausrichten zu dürfen.
Gerne könnt ihr euch bereits jetzt dazu vormerken und uns unter den Kommentaren eure Themenwünsche nennen!

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Zum Abschluss haben wir noch ein Video von Diana über die Entstehung ihres Blogbuches und den Bloggertag 2019. Wenn euch das Video genau so gut gefällt wie uns, dann gebt Diana auf You Tube einen Daumen nach oben und abonniert ihren Kanal!

Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung und Verlinkung.

Blogheim.at Logo
Teilnahme- und Datenschutzbedingungen zum Gewinnspiel „Blogbuch“ auf Instagram:

Auf unsere Instagramseite verlosen wir ein handgemachtes, individuelles und personalisiertes Blogbuch. Das Gewinnspiel startet am 19.02.2019 um 08.00 Uhr und endet am 23.02.2019 um 20.00 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Österreich bzw. österreichische BloggerInnen, welche mind. 18 Jahre alt sind und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen.
Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Schlussendlich wird der/die Gewinnerin per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 24.02.2019 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf dem Blog, Facebook, Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden.
Weiters muss sich der/die Gewinnerin bis zum 25.02.2019 um 00.00 Uhr melden, ansonsten verfällt der Gewinn. Sobald Kontakt aufgenommen wurde, besprechen wir Datum der Abholung in der Buchbinderei Strandl oder Versand (Standardversandkosten innerhalb Österreich übernehmen wir). Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert.

Buchbinderkurse und Workshops rund um Buch, Papier & Schrift

Buchbinderkurse und Workshops rund um Buch, Papier & Schrift

Buchbinderkurse und Workshops

In den letzten Jahre sind immer wieder Kunden und Interessierte auf mich zugekommen und haben gefragt, ob wir auch Buchbinderkurse oder Workshops anbieten, denn Sie würden gerne lernen, wie man ein Buch auf traditionelle Art und Weise herstellt. Es gibt so viele verschiedene Arten Bücher herzustellen und auch andere, spannende Themen rund um die Arbeit mit Papier. Da die „Do it Yourself“ (DIY) Bewegung auch immer mehr an Bedeutung zunimmt, freue ich mich, euch heuer erstmals einige spannende Kurse rund um die Arbeit eines „Buchbinders“ anbieten zu können.

 

Termine 1. Halbjahr 2019


Für das erste Halbjahr 2019 bieten wir 8 Kurse rund ums das Thema Buchbinden, die Arbeit mit Papier sowie Karton und Schrift an. Sollten einzelne Termine schnell ausgebucht sein, so planen wir je nach Personenanzahl auf der Warteliste, wenn möglich weitere Kurstermine im 1. Halbjahr 2019. Beziehungsweise wird es je nach Kursnachfrage weitere Kurse im 2. Halbjahr 2019 ab Juli 2019 geben. Bei speziellen Kurswünschen oder Fragen zu den Kursen, bitten wir dich mit Julia Heis-Strandl Kontakt () aufzunehmen, da sie für unsere Kursplanung und den Kursablauf zuständig ist.

5. April 2019
Papiergestaltung: Papier schöpfen & Kleisterpapier

26. & 27. April 2019 ABGESAGT
Marmorierkurs mit anschließender Mappenfertigung

3. & 4. Mai 2019
Kalligrafie Workshop – Handschrift & Kunst

10. Mai 2019
Kunstvolle Geschenkschachteln in Handarbeit

17. & 18. Mai 2019
Mein #Herzensbuch nach eigenem Entwurf

24. Mai 2019
Japanisches Fotoalbum (Gästebuch)

25. Mai 2019
Traditionelles Buch binden (Hardcover)

14. Juni 2019
Reisejournal (Tagebuch/Notizbuch) binden

 

Papiergestaltung: Papier schöpfen & Kleisterpapier

Die Grundlagen des Handschöpfens werden erläutert und anschließend selbst Papier hergestellt: Verarbeitung und Bearbeitung des Faserbreis sowie Schöpfen und Pressen. Das Verzieren von Papier in der Kleisterpapiertechnik ist neben dem Marmorieren (siehe Marmorierkurs) ein ebenfalls traditionelles Handwerk, mit dem aus schlichtem Papieren ganz individuelle Einzelstücke gemacht werden können. Diese besonderen Papierbögen, eignen sich hervorragend als Grußkarten oder zum Beziehen von Schachteln (Ergänzung dazu kann der Kurs „Geschenkschachteln herstellen“ sein) oder Schreibmappen, sowie als Grundlage für Gedichte, Kalligrafie (siehe Workshop „Kalligrafie, Handschrift“), Bilder oder Scrapbooking. 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen und Getränke sind inkludiert. Bei Wunsch können schöne Servietten, gepresste Blumen oder Gräser sowie Moosgummifiguren mitgenommen werden, die in das handgeschöpfte Material eingearbeitet werden. 

Freitag 5. April 2019 ca. 13-18 Uhr
€ 75,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Silvia Strandl (Buchbindermeisterin)
mind. 6, maximal 8 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Kalligrafie Workshop - Handschrift & Kunst

In diesem 2tägigen Kalligrafie Workshop experimentierst du mit der eigenen Handschrift und lernst, wie man diese kalligrafisch in Szene setzt. Wir verändern die Handschrift mit verschiedenen Schreibwerkzeugen und kombinieren malerische Effekte. So entstehen kleine Kunstwerke und Schriftbilder. Am zweiten Kurstag werden wir eines unserer künstlerisch gestalteten Schriftstücke mit Hilfe eines Passepartouts – dazu lernen wir die Handhabung eines Passepartoutschneiders kennen – fachgemäß rahmen. 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten wie Papiere, Tinte, Passepartout (außer der Bilderrahmen, Federhalter, Bandzugfedern, Bleistift) sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen, kleine Snacks und Getränke sind an beiden Tagen inkludiert.
Es gibt die Möglichkeit Kalligrafiewerkzeug käuflich zu erwerben.
Ein Bilderrahmen in der Größe 30 x 40cm (ca. A3) ist mitzubringen sowie ein Federhalter, Bandzugfedern und Bleistift (Kalligrafiewerkzeug kann aber auch vor Ort erworben werden).

Freitag 3. Mai 2019 ca. 13-19 Uhr
Samstag 4. Mai 2019 ca. 9-16 Uhr
€ 195,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Mitzubringen ist ein Bilderrahmen in der Größe 30 x 40cm (ca. A3) und Kalliegrafiewerkzeug (siehe oben).

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 13 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Andrea Henriette Felber (Kalligrafin), Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 8, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Mein #Herzensbuch nach eigenem Entwurf

In diesem 2tägigen Workshop entwirfst und gestaltest du selbst ein #Herzensbuch zum Beispiel für deine anstehende Hochzeit, Geburtstagsfeier, Geburt deines Kindes, als Freundebuch, Reisetagebuch oder für eine andere Herzensangelegenheit.
Wir zeigen dir unsere Kollektion der #Herzensbücher und erklären dir die Herstellung. Am eigenen Laptop entwirfst du mit unserer Hilfe dein #Herzensbuch, du suchst dir deine Leinenfarbe und Spiralisierung aus und beteiligst dich an der Herstellung deines Buches im A5 Format. Dein eigenes #Herzensbuch kannst du dir dann mit nach Hause nehmen, jedes weitere Exemplar kannst du zum vergünstigten Preis von € 29,- pro Stück (inkl. 20% MwSt.) erwerben. Vorkenntnisse im Microsoft Office (Word oderPower Point) sind erforderlich. 
Alle Materialkosten für ein #Herzensbuch sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen und Getränke sind an beiden Tagen inkludiert.
Ein eigener Laptop mit Ladekabel, Office Programmen, Maus und USB-Stick ist mitzubringen.

Freitag 17. Mai 2019 ca. 13-18 Uhr 
Samstag 18. Mai 2019 ca. 9-12 Uhr
€ 95,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Mitzubringen ist ein eigener Laptop mit Ladekabel, Office Programmen, Maus und USB-Stick.

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 8 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 9 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Japanisches Fotoalbum (Gästebuch)

Du möchtest ein Fotoalbum für deine schönsten Erinnerung oder Gästebuch für deine Hochzeit, Geburtstagsfeier oder ein anderes Event mit außergewöhnlicher Bindung selbst herstellen. In diesem Buchbinderkurs lernt du die Herstellung eines Buches mit einer wunderschönen und zeitlosen Japanbindung. Wir verwenden dickes Papier in einem gebrochenen Weißton für den Buchblock und fertigen ein Cover aus festem Karton mit Leinen- oder Schmuckpapierüberzug sowie bei Wunsch buntes Vorsatzpapier und stellen daraus ein wunderschönes Album her. Am Ende des Kurses kannst du dein eignes blanko Fotobuch im Format 24 x 30 cm mit nach Hause nehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen und Getränke sind inkludiert.  

Freitag 24. Mai 2019 ca. 13-19 Uhr
€ 75,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 6 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 9 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Marmorierkurs mit anschließender Mappengestaltung

Das Marmorieren von Papier ist neben der Kleisterpapiertechnik (siehe Papiergestaltung: Papier schöpfen & Kleisterpapier) ein ebenfalls traditionelles Handwerk, mit dem aus schlichtem Papieren ganz individuelle Einzelstücke gemacht werden können. Im ersten Teil dieses Workshops lernst du verschiedene Techniken und typische Materialien sowie Handwerkzeuge des Marmorierens kennen. Unter fachkundiger Anleitung gestaltest du selbst kunstvolles Papier. Am zweiten Workshoptag, nachdem das marmorierte Papier getrocknet ist, wird mit diesem eine A4 Mappe gefertigt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen und Getränke an beiden Tagen sind inkludiert.

Freitag 26. April 2019 ca. 13-16.30 Uhr ABGESAGT
Samstag 27. April 2019 ca. 9-12 Uhr ABGESAGT
€ 85,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum 2tägigen Workshop (ca. 6,5 EH): (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Magdalena Strandl (Mitarbeiterin der Buchbinderei Strandl), Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 8 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Kunstvolle Geschenkschachteln in Handarbeit

Die Werkzeuge und Techniken der Schachtelherstellung werden besprochen und je nach Geschick eine oder mehrere Geschenkschachteln in Handarbeit hergestellt und mit Schmuckpapier überzogen. Diese Schachteln eignen sich ideal als besondere Geschenksverpackung für den Muttertag am 12. Mai. 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen und Getränke sind inkludiert. Bei Wunsch kann ein eigenes Schmuckpapier bzw. Geschenkpapier in Packpapierstärke (auch aus dem „Marmorierkurs“ oder dem Kurs „Papiergestaltung“) mitgenommen werden sowie Bänder und Sticker zum Verzieren der Schachteln.

Freitag 10. Mai ca. 13-18 Uhr
€ 75,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Silvia Strandl (Buchbindermeisterin)
mind. 6, maximal 9 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Traditionelles Buch binden (Hardcover)

In diesem Tageskurs lernst du ein Buch auf traditionelle Art und Weise mit Fadenheftung per Hand zu binden.
Du kannst nach diesem Buchbinderkurs Bücher für deinen Hausgebrauch anfertigen.
Die Werkzeuge und Arten des Buchbindens werden anhand einer Führung durch die Buchbinderei Strandl erläutert. Ein A4 Buchblock wird mittels Fadenheftung hergestellt. Der Einband wird gefertigt und mit Leinen überzogen. Das Buch wird mit Hilfe von Embossing (Prägetechnik ohne Prägemaschine) beschriftet. Dein fertiges Buch kannst du abschließend mit nach Hause nehmen.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher bei uns zu erwerben. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert.

Samstag 25. Mai 2019 ca. 9-18 Uhr
€ 115,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 9 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 8 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

Reisejournal (Tagebuch/Notizbuch) binden

Ein Reisejournal ist der ideale Begleiter für einen Städtetrip, eine Fernreise oder Weltreise. In diesem Buchbinderkurs fertigst du einen robusten Schutzumschlag aus Karton für dein Reisetagebuch und überziehst diesen mit widerstandsfähigem Buckramleinen. Den Buchblog stellen wir mittels Fadenheftung her und befestigen ihn so ihm Umschlag, dass du ihn – sobald er beschrieben ist – auch gegen einen neuen austauschen kannst. Das Buch kann auch als Tagebuch oder Notizbuch verwendet werden. Abschließend überlegst du dir den Titel deines Journales und dann prägen wir gemeinsam den Schutzumschlag. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen und Getränke sind inkludiert.

Freitag 14. Juni 2019 ca. 13-19 Uhr
€ 75,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 

Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 6 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 9 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


Ich freue mich darüber, euch erstmals so tolle Kurse rund um das Thema DIY und Buchbinden anbieten zu können und freue mich auf eure Anmeldungen!

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Kursanmeldung und Fragen zum Kurs:

Bitte per Mail an Julia Heis-Strandl:  

Haftung & Stornobedingungen & Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu einem Buchbinderkurs oder Workshop ist eine verbindliche Erklärung des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin verbunden, den Veranstalter (Buchbinderei Strandl, Linz/Austria, e.U. Wiener Straße 43a, 4020 Linz – Austria) bei einer durch Fahrlässigkeit erlittenen Verletzung von jedwedem Haftungsanspruch freizustellen. Die TeilnehmerInnen handeln während des Workshops eigenverantwortlich. Angemessene Kleidung wird empfohlen.

Stornobedingungen:
Mehr als 1 Woche vorher : 100 % der Kurskosten werden zurückerstattet.
Weniger als 1 Woche vorher: 80% der Kurskosten werden zurückerstattet.
3 Tage vorher: 50% der Kurskosten werden zurückerstattet.
Weniger als 3 Tage vorher: Es werden keine Kurskosten zurückerstattet.
Es gibt bei jedem Kurs bzw. Workshop Mindest- und Maximal-Teilnehmerzahlen. Sind bis 1 Tag vor Kursbeginn weniger Plätze bezahlt, wird der Termin abgesagt und die gesamten Kurskosten werden zurückerstattet. Ist der Kurs voll, so könne sich Interessierte auf die Warteliste setzen lassen und werden informiert, sobald jemand ausfällt bzw. ob ein Zusatzkurs angeboten wird.

Ihre Daten für die Kursanmeldung werden gemäß DSGVO innerhalb der gesetzlichen Behaltefrist bis zu ihrem schriftlichem Widerruf gespeichert.

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung, Bildnachweis: Titelbild Designed by Freepik, Kalligrafie Designed by Andrea Henriette Felber, Papiergestaltung Designed by Freepik, Marmorierkurs Designed by Freepik, Reisejournal Designed by Freepik, Japanisches Fotoalbum Designed by Freepik, Geschenkschachteln Designed by Freepik)

Blogheim.at Logo
52 Glücksmomente für 2019

52 Glücksmomente für 2019

Last-Minute-Glücksbringer benötigt?

Ein ungeplanter Blogpost – eigentlich haben wir ja Blogpause bis 21. Jänner 2019 – aber ich wollte euch diesen tollen Last-Minute-Glücksbringer voller Glücksmomente für 2019 nicht vorenthalten.

D.I.Y. 52 Glücksmomente für 2019

Meine Frau und meine große Tochter sind gestern für 2 Stunden im Keller – wir haben dort unten einen Spiel- und Bastelraum – verschwunden. Et voilà, heute morgen gab es dann eine wirklich schöne Überraschung für mich.
Die Beiden haben für mich 52 Zettel mit kleinen Botschaften gestaltet, eine für jede Woche im neuem Jahr 2019. Ich weiß noch nicht was auf allen diesen Zettelchen steht, aber Karolina hat scheinbar gezeichnet, gestempelt & einfache Wörter für mich geschrieben. Meine Frau hat Motivationssprüche, Witze & persönliche Botschaften für mich verfasst. All diese kleinen, eiförmigen Zettel haben sie gerollt, mit silbernen Geschenkband zusammengebunden und in ein Glas gesteckt. Eine Schleife um das nicht mehr benötigte Keksglas und fertig sind meine „52 Glücksmomente für 2019“! Ich war gerührt von dieser schönen Idee und freue mich schon auf das wöchentliche Öffnen meiner Glücksbotschaften.

Ein etwas anderer, persönlicherer D.I.Y. Glücksbringer, den ihr mit einfachen Mitteln, aber etwas Kreativität und auch mit Hilfe von Kindern heute noch für eure Lieblingsmenschen herstellen könnt.

Variante: Ein Glas voll Glück für die ganze Familie

Wer Silvester zuhause mit den Kindern verbringt, kann auch als Familie zum Zeitvertreib bis 00.00 Uhr diesen D.I.Y. Glücksbringer basteln. Jedes Familienmitglied bekommt dazu eine eigene Zettel – oder Geschenkband Farbe und schreibt seine Glücksbotschaften. Diese werden alle in einem Glas gesammelt. 52 für jede Woche des Jahres oder 365 für jeden Tag 2019 für Fleißige mit großen Keksgläsern. Im neuem Jahr wechselt ihr euch dann ab und öffnet eine Glücksbotschaft, die eine andere Farbe hat. So habt ihr 2019 die Aussicht auf viele Glücksmomente von euren Liebsten!

Jahresrückblick 2018

Mit diesem Blogbeitrag verabschiede ich mich jetzt aber wirklich in die wohlverdiente Blogpause bis 21. Jänner 2019. Wer weiterhin von uns hören möchte, folgt uns am besten auf Instagram. Dort findet ihr auch einen kleinen Jahresrückblick 2018 mit unseren besten Fotos. Einen weiteren Rückblick und einen Ausblick für 2019 findet ihr auch im letzten Blogpost. Natürlich sind wir auch auf Facebook und Pinterest vertreten.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele Glücksmomente 2019!

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

P.S. Falls ihr noch keinen Kalender für 2019 habt, schaut in unserem Onlineshop vorbei. Hier findet ihr schöne handgemachte Kalender und Mondkalender, die ihr in eurem Wunschdesign und personalisiert bestellen könnt.

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung, Bildnachweis: Designed by Freepik)

Blogheim.at Logo
Handgeschriebenes

Handgeschriebenes

Ein Brief aus der Vergangenheit

Wann habt ihr das letzte Mal einen handgeschriebenen Brief in den Händen gehalten? Das Kuvert rau, mit einer ganz bestimmten Duftnote, versiegelt mit Wachs, schön gefaltetes Büttenpapier, mit Tinte verfasste Zeilen, …
Lange vorbei sind die Zeiten, an denen handgeschrieben Briefe alltäglich waren. Unsereins ist schon überrascht, wenn er überhaupt einen persönlichen Brief mit der Post bekommt. Wie zum Beispiel eine Weihnachtskarte oder Hochzeitseinladung. Und selbst diese sind dann maximal mit der Hand unterschrieben. Computerschriften gibt es viele Schöne, warum sich da die Mühe machen?

 

Zeichen der Wertschätzung

Kalligraphie beziehungsweise „Handlettering“ ist wieder in Mode. Unter Handlettering wird das kunstvolle Zeichnen von Buchstaben verstanden. Es gibt Kurse und Literatur zu diesem Thema. Im Prinzip zählen jedoch der Wille und die Tat an sich und nicht die perfekte Schrift.
Im 21. Jahrhundert zählt der handgeschriebene Brief nicht mehr zu den normalen Kommunikationsmitteln, sondern ist Zeichen besonderer Wertschätzung gegenüber dem Empfänger. Handgeschriebenes ist so selten geworden und freut die Empfänger daher umso mehr. Denn man weiß, dass sich der Absender Zeit genommen und Mühe gegeben hat. Ein Brief entschleunigt unsere schnelllebige Kommunikation und lässt sowohl Verfasser, als auch Leser einen Moment innehalten. Das macht die handgeschriebene Botschaft automatisch zu etwas Besonderem!

Briefe haben Charakter

Man muss nicht die Kunst der Kalligraphie beherrschen, um einen Brief schreiben zu können. Viel wichtiger ist ein schönes Briefpapier und eine gut funktionierende Füllfeder. Man sollte sich bemühen leserlich und fehlerfrei zu schreiben. Die Schönschrift kommt nach der Zeit von selbst, je mehr Briefe man schreibt. Außerdem hat jeder Mensch seine eigene Schrift, die auch seinen Charakter spiegelt. Eigenarten des eigenen Schriftbildes können daher sogar betont, statt vermieden werden. Wichtige Briefe wurden in früherer Zeit mit einem Siegel versehen. Ein Wachssiegel gibt dem Brief neben der edlen Optik eine besondere Bedeutung. Die Optik eines Briefes ist wichtig, noch mehr zählt jedoch der Inhalt!

 

Handgeschriebenes

Eine handverfasste Botschaft, egal ob für die Liebe, Familie oder Freunde, ist das persönlichste und romantischste, dass dir ein anderer Mensch geben kann – eine besondere Geste! Wenn du lernen willst, wie du deine Handschrift kunstvoll einsetzen kannst, dass besuch doch einen Kurs bei uns zum Thema Kalligrafie: Buchbinderkurse und Workshops rund um Buch, Papier und Schrift.

Schreibt ihr noch Briefe? Was war der letzte handgeschriebene Brief den ihr verfasst habt?

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung, Bildnachweis: Designed by Freepik)

Blogheim.at Logo