Heiraten im Winter – die Vorzüge von Winterhochzeiten

Heiraten im Winter – die Vorzüge von Winterhochzeiten

Heiraten im Winter


Immer mehr Brautpaare entscheiden sich bewusst für das Heiraten im Winter. Winterhochzeiten bieten viele Vorzüge und lassen sich meist schneller planen, da mehr DienstleisterInnen und Locations zur Verfügung stehen, die im Sommer oft schon ausgebucht sind. Durch mystische, winterliche Aufnahmen, die man auf Pinterest und Instagram vermehrt sieht, wird die kalte Jahreszeit zum Trend. Und die eigene Hochzeit zu etwas Besonderem und Einzigartigem, wenn sich das weiße Kleid der Braut perfekt in die schneebedeckte Landschaft einfügt.

Immer mehr Brautpaare entscheiden sich für Hochzeitstermine ausserhalb der klassischen Hochzeitssaison. Heiraten im Winter – dass merke ich an meinen eigenen Buchungen – liegt immer mehr im Trend.“ – Sarah Konrad-Reiniger, Hochzeits-Planerin, -Rednerin, -Sängerin (Turteltauben Hochzeit & Feste)

Die Vorzüge von Winterhochzeiten


Der Hochzeitstermin

Wenn der Freundeskreis ins heiratswillige Alter kommt, kann man sich fast jedes Sommerwochende auf eine Hochzeit einstellen. Viele freuen sich da auf etwas Abwechslung durch eine Winterhochzeit. Diese sollte aber besser nicht in der stressigen Vorweihnachtszeit sondern besser im Jänner oder Februar stattfinden.

Die Location

Klassische Sommerlocations sind im Winter oft schlecht gebucht und können dadurch erschwinglicher sein. Winterlocations wie Berghütten mit Schneegarantie sollten jedoch früh genug gebucht werden.

Das Hochzeitsoutfit

Eine Braut im klassischem Brautkleid wird im Winter durch ein Cape zum Beispiel aus weißem Kunstfell, einen Schal oder eine Stola, lange Handschuhe und glitzernden Schmuck sowie ein kleines Diadem zur Eiskönigin. Auch weiße Moonboots sind ein toller Hingucker. Der Bräutigam trägt einen Anzug oder Smoking mit einem langen Mantel darüber. Wie wäre es dann noch mit einer Kutsche oder einem Schlitten gezogen von Huskeys vorzufahren. Wer fängt da nicht zum Träumen an?

Der Brautstrauß

Beim Brautstrauß ist darauf zu achten, dass nicht alle Blumen für die Kälte geeignet sind. Hier eignen sich Winterblumen. Wie wäre es mit weiße oder roten Rosen, Anemonen, Christrosen, Gerbera mit Wacholdergrün, Mistelzweig, Schleiergraut und Seidenkiefer? Eine besondere Note bekommt der Strauß mit Beeren, Baumwolle, Diestel , Tannenzapfen und Nüssen.

Die Dekoration, Papeterie & Gastgeschenke

Wenn es Frau Holle gut meint, dann ist der glitzernde Schnee alleine schon ein wunderschönes Dekoelement. In der Location selbst kann mit Kunstschnee und allem was die Natur gerade so hergibt, wie Holz, Tannenzweigen, Zapfen, Nüssen, Äpfeln usw. dekoriert werden. Kühle Farben wie elegante Blautöne, Weiß oder Grau in Form von Kerzen oder silber besprühten Ästen setzen wunderschöne Akzente. Oder man entscheidet sich für warme Brauntöne mit roten und goldenen Elementen für eine besonders gemütliche Stimmung. Diese Farbkombinationen können auch wunderschön in die Papeterie und in einem Gästebuch in weißer Seide oder rustikal aus Holz einfließen. Als Gastgeschenke eignen sich kleine Schneekugeln oder süß verpackte Schokolade.

Der Aperitif & das Dinner

Statt Sektempfang gibt es Punsch und Glühwein oder heiße Schokolade, die eingehüllt in warmen Decken in Kombination mit Schokospießen, Bratäpfeln oder Maronen genossen werden. Das Dinner bei knisterndem Kaminfeuer, zwischen Kerzenschein oder Lichterketten und romantischen Klängen kann im Winter ruhig etwas deftiger sein. Wie wäre es zum Beispiel mit Wild oder Geflügel?

Mehr Inspirationen für Winterhochzeiten?
Einfach auf das Bild klicken:

Könntet ihr euch eine Winterhochzeit vorstellen oder habt ihr vielleicht sogar im Winter geheiratet?

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

P.S.: Bei uns bekommt ihr Papeterie, Gästebuch, Fotoalben, Dekoration sowie Brautkleidrahmen.

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung

Konzept, Organisation & Freie Trauung: Turteltauben Hochzeit & Feste
// www.turteltaubenhochzeit.at // www.facebook.com/turteltaubenhochzeit // #turteltaubenhochzeit

Fotograf: Stefan Fuhrmann
// http://www.stefanfuhrmann.at/ // https://www.facebook.com/Fuhrmann.photo/ // #stefanfuhrmann

Dress in a box & Gästebuch: Buchbinderei Strandl
// www.strandl.eu // www.facebook.com/buchbinderclemensstrandl // #buchbinder_clemensstrandl

Brautkleid & Accessoires: Wedding Dresses
// www.wedding-dresses.at/ // /www.facebook.com/Wedding-Dresses-STEYR-208707902860232/ // #wedding_dresses_steyr
// Bräutigam-Ausstattung: Schanda
// www.facebook.com/schandamode/ // https://www.facebook.com/schandamode/ // #schanda_kirchdorf
Papeterie: Hochzeitsgrafik.at
// www.hochzeitsgrafik.at // www.facebook.com/hochzeitsgrafik // #hochzeitsgrafik.at
Eheringe & Armreif: Goldschmiedin Susanne Pichler-Hödl
// http://www.handstark.com/ // https://www.facebook.com/handstark/ // #susanne_pichler_hoedl
Floristik & Deko: Der Blumen und Geschenke Tempel
// http://www.blumentempel.at/ // www.facebook.com/GeschenkeTempel/ // #der.blumenundgeschenke.tempel
Candybar: Hard Candy Shop
// www.hardcandy.at/ // www.facebook.com/thehardcandyshop/ // #candybar_queen
Visagistin (Hair & Make up): Sabine Jonke
// http://www.sabinejonke.at/ // www.facebook.com/sabinejonkemakeupartist/ // #sabinejonke
Hochzeitskerze: Tekla Sand
// https://www.tekla-sand.com/ // https://www.facebook.com/TeklaSand/ // #teklasand
Headpiece & Ohrringe: Edita Rosenrot
// https://www.editarosenrot.com/ // www.facebook.com/editarosenrotaccessories/ //
#edita_rosenrot
Video: Generative 3
// https://www.generative3.at/
Platzteller & Besteck: Melanie Moser
// www.deko-creative4u.at/ // https://www.facebook.com/deko.Creative4u/ // #deko.creative4u
Location: Die Lederfabrik
// www.lederfabrik.at/ // https://www.facebook.com/lederfabrik.linz.veranstaltungszentrum
Models:
// Daniela & Julian / Hund: Akani //
https://www.facebook.com/hardcandyqueen
https://www.facebook.com/profile.php?id=100011346107878

Weihnachten und Silvester in Ägypten

Weihnachten und Silvester in Ägypten

Weihnachtsfeiertage in Ägypten – Hurghada, Makadi Bay


Dieser Blog war eigentlich nicht geplant. Aber euer Interesse nach unseren Postings und Storys auf Instagram während unseres Urlaubs über Weihnachten und Silvester war so groß, dass wir für euch noch einmal alle Facts rund um Ägypten zusammenfassen.

Wir haben uns für den Ägyptenurlaub entschieden, da wir einen Direktflug von Oberösterreich (Flughafen Hörsching) – wo wir wohnen – nach Hurghada hatten. Außerdem ist die Mittelstrecke mit einem aktiven Kleinkind (Flugzeit ca. 5 Stunden) gut zu bewältigen und der Preis (ca. 1200 € pro Erwachsener für 2 Wochen AI und je nach Alter des Kindes ca. 600 €)  für die Hauptsaison wirklich günstig, im Vergleich zu anderen warmen Reisezielen über Weihnachten und Silvester. Die Makadi Bay nähe Hurghada (vom Flughafen etwa eine halbe Stunde Transfer) wurde uns vom Reisebüro aufgrund des schönen Hausriffes empfohlen und wir haben uns für das Resort „Sunwing Waterworld Makadi“ vor allem wegen dem großen Angebot für Kinder entschieden.

Die Mitarbeiter des Reisebüros hätten uns ein anderes Hotel empfohlen, dass etwas teurer gewesen wäre. Da sie uns darauf hingewiesen haben, dass der Standard des von uns gewählten Hotels keine 5 Sterne hat, was wir auch an den mittelmäßigen Online-Bewertungen lesen konnten. Zusammengefasst war das All Inklusive Resort der Red Sea Hotels Egypt Gruppe für uns ok, denn wir wussten, dass wir für den Preis kein Luxushotel erwarten können. Der Strand, das glasklare Meer mit den wunderschönen Korallen und bunten Fischen, die beheizten großzügigen Pools mit dem tollen Wasserpark, die Größe der Zimmer und der Stil der Anlage, die Organisation und Reiseleitung der Ausflüge und die deutschsprachige Betreuung im Kinderclub haben uns begeistert. Das Essen war nach unserem Geschmack mittelmäßig, vor allem das Frühstück (Käse, Aufstrich, Wurst von daheim mitzunehmen macht Sinn), die Getränke vor allem das gechlorte Wasser und der Alkohol ungenießbar (Cola, Fanta und Bier sind die beste Wahl), die Hotelanlage und die Zimmer sind teilweise schon renovierungsbedürftig (darauf achten, dass man eines der modernen und hellen Zimmer mit großer Terrasse bekommt) und der Service – sofern man nicht permanent allen Hotelangestellten Trinkgeld zusteckt – eher schlecht. Am meisten hat uns gestört, dass es unserer Meinung nicht All Inklusive war wenn man einige Gerichte und Getränke, das Dinner im Restaurant zu Weihnachten und Silvester und manche Abendshows extra bezahlen muss (hier muss man erst herausfinden wo es Eis, guten Cafe etc. ohne Mehrkosten gibt und dann eben dorthin gehen). Nichtsdestotrotz würden wir aufgrund des guten Preis-Leistung-Verhältnis und in der Hoffnung, dass einige Dinge verbessert werden, wieder nach Ägypten und vielleicht sogar in dieses Hotel reisen.

.Weihnachten und Silvester in der Sonne


Allen denen es egal ist, dass sie Weihnachten und Silvester keinen Schnee haben und die sich nach etwas Sonne und Wärme sehnen, können wir Ägypten ans Herz legen. Auch wenn es früh finster wird (um ca. 17 Uhr geht die Sonne unter) und morgens sowie abends kühl, kann man zwischen 10 und 16 Uhr Temperaturen um die 25 Grad (in der Sonne gefühlt wärmer) genießen und im Meer sowie Pool baden, ohne dass es zu heiß ist. Ideal war das Wetter für unsere Kinder, da sie ohne Gefahr eines Sonnenbrandes am Strand spielen konnten.
Wer Weihnachten oder Silvester mit ähnlichen Traditionen wie daheim feiern will, ist jedoch fehl am Platz. Die Dekoration war eher kitschig, ein Ägypter mit rotem, offenem „Bademantel“ und ohne Gesichtschmuck hat in der Lobby lieblos die mitgebrachten Geschenke an die Kinder verteilt und unser reservierter Tisch zu Weihnachten wurde mit lauter Partymusik, zwischen exotischen Bauchtänzen, beschallt. Am nettesten war das Programm im Kinderclub wo Weihnachtsbasteleien, Christbäume geschmückt sind und Kinderschminken angeboten wurde. Uns war es egal, dass Weihnachten in Ägypten nicht so wie gewohnt verlaufen ist, da wir bereits daheim mit unseren Lieben vorgefeiert haben. Auch Silvester verlief ohne Feuerwerk und großes Tamtam. Tagsüber haben wir einen Ausflug mit einen Glasbodenboot gemacht und haben den Tag am Strand verbracht. Am Abend haben wir am Buffet gegessen, waren danach eine Runde spazieren, einen Cocktail trinken und Billard spielen. Um 22 Uhr sind wir ins Zimmer zurück und haben die Kinder niedergelegt. Nach dem Silvesterprogramm im Fernsehen, sind auch wir kurz nach Mitternacht schlafen gegangen.

Allgemeine Tipps & Ausflüge


  • Das WLan in unserem Hotel war sehr schlecht. Wir haben uns daher in einem Shop unserer Anlage eine ägyptische Simkarte mit Datenvolumen gekauft.
  • Viel Kleingeld für Trinkgelder mitnehmen, denn dieses wird dauernd und überall erwartet.
  • Warme Kleidung mitnehmen. Wir hatten viel zu viel Sommerkleidung. Am Tag benötigt man am Strand nur Badekleidung, etwas zum Überziehen und einen Bademantel nachdem man aus dem Wasser kommt. Morgens und abends sind eine lange Hose und eine dünne Jacke notwendig.
  • Das Schnorcheln ist ein tolles Erlebnis in Ägypten. Dafür sollte man sich unbedingt Brille, Schnorchel, Flossen und eventuell einen kurzen Neoprenanzug mitnehmen.
  • Medikamente für Durchfall mitnehmen oder vor Ort in der Apotheke kaufen. Leider hat es uns alle ein paar Tage erwischt.
  • Auf die Reisesicherheit achten. Momentan ist die Sicherheit im Land laut den Einheimischen sehr gut und wir haben uns auch sehr sicher gefühlt.
  • Unbedingt einen Ausflug machen um abseits vom Cluburlaub über die Kultur des Landes und die Menschen etwas zu erfahren. Der Ausflug ins ägyptische Nationalmuseum (ab Oktober 2020 neu gebaut), zu den Pyramiden und der Sphinx war ein unvergessliches Erlebnis und die lange Anreise mit dem Bus aufgrund der spannenden Erzählungen unseres Reiseleiters wirklich nicht so anstrengend wie erwartet. Wir haben uns gegen den teuren Flug entschieden und es nicht bereut. Gebucht haben wir unsere Ausflüge direkt im Hotel.
  • Angebote von aufdringlichen Verkäufern am Strand und bei den Ausflügen höflich verneinen beziehungsweise einfach ignorieren, dann wird man auch in Ruhe gelassen.
  • Buggy und anderes Equipment für Babys und Kleinkinder konnte man sich in unserem Hotel auch ausborgen. Wir hatten unseren Kinderwagen mit, Fläschchen und Pulver (Wasser und Mikrowelle hatten wir im Zimmer unserer „Happy Baby Suite“), genügend Windeln und Feuchttücher (sind vor Ort teurer) und Medikamente, die uns der Kinderarzt empfohlen hat. Außerdem Sandspielzeug, Schwimmhilfe, Schwimmwindeln, Bademantel und Badeschuhe (wegen den Korallen). Anderes Spielzeug haben wir nicht benötigt, da es wirklich viele Aktivitäten (Wasserpark, Kinderclub, Mini-Disco) für Klein bis Groß gegeben hat.
  • Auf deutsches Fernsehprogramm muss man nicht verzichten. Wir hatten einige deutsche Kanäle.
  • Viel Zeit am Flughafen bei der Heimreise einplanen. Wir mussten durch drei Sicherheitskontrollen, das war sehr mühsam und hat lange gedauert.

Unsere Reisepasshülle für die ganze Familie sowie Reisetagebücher
bekommt ihr in unserem Onlineshop unter „Reisen & Erleben

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

 

Blogheim.at Logo
Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.
Buchbinderkurse sowie Workshops rund um Papier, Schrift, Kunst & Business 1HJ 2020

Buchbinderkurse sowie Workshops rund um Papier, Schrift, Kunst & Business 1HJ 2020

Endlich sind sie da – unsere neuen Buchbinderkurse sowie Workshops rund um Papier, Schrift, Kunst & Business


Im ersten Halbjahr 2020 bieten wir neben den DIY-Kursen rund ums Buchbinderhandwerk, auch wieder Lettering, Kalligrafie, Japanische Kalligrafie, einen Workshop zu Pflanzenfarbe, Happy Painting und Papiergestaltung an. Da wir außerhalb unseres kreativen Schaffens aber wissen, wie wichtig es ist, sich auf Social Media und im realen Leben gekonnt zu präsentieren und zu verkaufen, haben wir auch neu zwei Businessworkshops für euch ins Programm aufgenommen. Viel Spaß beim Schmökern durch unser neues Kursprogramm!

Termine 1. Halbjahr 2020


***
Social Media Workshop mit Jasmin Schickinger & Viktoria Thurner von GRLfluence

Donnerstag 27. Februar 2020
17.00 – 21.00 Uhr
***
Wiederbefüllbares Notizbuch binden (Fertigung des Bucheinbandes) mit Clemens Strandl
Freitag 28. Februar 2020
14.30 – 18.00 Uhr
***
Klebstofffreie (japanische) Bindetechniken mit Clemens Strandl
Samstag 29. Februar 2020
10.00 – 15.00 Uhr
***
Shodo – Japanische Kalligrafie mit Junko Baba
Sonntag 1. März 2020
10.00 – 18.00 Uhr
***
Business Pitch mit Sarah Konrad-Reininger von Unicornis
Freitag 13. März 2020
16.00 – 20.00 Uhr
***
Kalligrafie Einsteigerkurs mit Natascha Safarik
Samstag 14. März 2020
10.00 – 17.00 Uhr
***
Lettering Workshop mit Zarah vom Atelier Federleicht
Freitag 3. April 2020
14.30 – 18.30 Uhr
Samstag 4. April 2020
11.00 – 15.00 Uhr
***
Workshop Pflanzenfarbe & Buchbinden mit Christiane Seufferlein von Faser & Farbe und Clemens Strandl
Freitag 24. April 2020
15.00 – 21.00 Uhr
***
Traditionelles Buchbinden (Hardcover) mit Clemens Strandl
Samstag 25. April 2020
09.30 – 18.30 Uhr
***
Happy Painting mit Melanie Riemer von Glueckskleckserei 
Freitag 15. Mai 2020
16.00 – 19.30 Uhr
Samstag 16. Mai 2020
09.30 – 13.00 Uhr
***
Traditionelles Buchbinden 2 (Lesezeichenband flechten, Kapitalband stechen) mit Clemens Strandl
Sonntag 17. Mai 2020
10.00 – 18.00 Uhr
***
Papiergestaltung – Kleisterpapier & Papier marmorieren mit Magdalena & Clemens Strandl
Samstag 6. Juni 2020
10.00 – 17.00 Uhr
***
Zeitschriften mittels Klebebindung/Fadenheftung zu einem Buch binden mit Clemens Strandl 
Sonntag 7. Juni 2020
10.00 – 15.00 Uhr
***

Eltern – Kind – Workshop mit Julia & Clemens Strandl: Wir binden unsere eigenen Notizbücher
Samstag 27. Juni 2020
09.00 – 13.30 Uhr (Gruppe 1)
15.00 – 19.30 Uhr (Gruppe 2)
***

Social Media Workshop

Viktoria Thurner & Jasmin Schickinger sind grl.fluence. Die junge Social Media Agentur kümmert sich um die Auftritte zahlreicher renommierter Unternehmen. Ihr Expertenwissen geben sie in diesem exklusiven Workshop an euch weiter. Wie agiert man erfolgreich auf Social Media (Schwerpunkt auf Instagram)? Wie plant man seine Inhalte? Wie hebt man sich von der Masse ab? Diese und viele andere Tipps rund um Social Media Marketing verraten sie euch im 4-stündigen Workshop. Gerne gehen sie auf eure persönlichen Fragen ein und nehmen eure Social Media Kanäle genauer unter die Lupe. Wer vorab schon gerne mehr erfahren möchte: www.grlfluence.at und www.instagram.com/grl.fluence
Dieser Kurs eignet sich einerseits für Personen die ihr Einzelunternehmen professionell präsentieren wollen und andererseits für Personen, die im Social Media Bereich eines größeren Unternehmen tätig sind. Bitte ein Smartphone oder Tablet zum Kurs mitnehmen. Alle Unterlagen sowie Getränke und kleine Snacks sind inkludiert.

Donnerstag 27. Februar 2020 ca. 17.00 – 21.00 Uhr
€ 199,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zur Infoveranstaltung (ca. 4 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Viktoria Thurner, Jasmin Schickinger – grl.fluence
mindestens 8, maximal 12 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Wiederbefüllbares Notizbuch binden (Fertigung des Bucheinbandes)

In diesem Buchbinderkurs fertigst du einen robusten Bucheinband aus Karton und überziehst diesen mit klassischem Leinen oder widerstandsfähigem Buckramleinen. Anschließend kann dein Buch geprägt oder von dir selbst embossed werden. In dein wiederbefüllbares Notizbuch, Tagebuch oder Reisetagebuch kannst du A5 Notizblätter jeder Art einhängen und immer wieder erneuern.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert. Arbeitsbekleidung wird empfohlen. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher zuhause bei uns zu bestellen.

Freitag 28. Februar 2020 ca. 14.30 – 18.00 Uhr
€ 59,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 3,5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Klebstofffreie (japanische) Bindetechniken

Du möchtest ein Buch mit außergewöhnlicher Bindung selbst herstellen? In diesem Buchbinderkurs lernst du die Herstellung eines Buches, zum Beispiel als zukünftiges Gästebuch, mit einer wunderschönen und zeitlosen Japanbindung. Wir verwenden dickes Papier in einem gebrochenen Weißton für den Buchblock und fertigen ein Cover aus festem Karton mit Leinen- oder Schmuckpapierüberzug, sowie bei Wunsch mit buntem Vorsatzpapier (hier können auch Kalligrafie-Kunstwerke – bitte mitbringen eingebunden werden). Am Ende des Kurses kannst du dein Buch mit japanischer Bindetechnik mit nach Hause nehmen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Snacks und Getränke sind inkludiert. Arbeitskleidung wird empfohlen. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher zuhause bei uns zu bestellen.

Samstag 29. Februar 2020 ca. 10.00 – 15.00 Uhr
€ 85,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Shodo – Japanische Kalligrafie

Junko Baba in Fukuoka, Japan, geboren, ist Lehrbeauftragte an der Universität Wien und Vizepräsidentin des internationalen Vereins „Global Calligraphy Vienna“. Sie leitet die Europäische Zweigstelle der Nihon Shuji Kalligraphie Gesellschaft, und gilt als eine der aktivsten Performance-Künstlerin der japanischen Kalligraphie im europäischen Kulturraum. Wir freuen uns sehr, dass sie uns zwei Tage die japanische Schreibkunst mit Pinsel und Tusche, kurz Shodo, näherbringt. Vielmehr als nur die Kunst des schönen Schreibens ist Shodo ebenso eine Art Philosophie für Geist und Seele. Genau wie viele andere traditionelle japanische Kunstformen, wie zum Beispiel Sado (die Teezeremonie) oder Judo (asiatische Kampfkünste). Denn durch diese ästhetische, meditative Tätigkeit bei Shodo finden Sie gleichzeitig zu: Harmonie und Spannung, Ruhe und Konzentration sowie Freiheit und Disziplin. Die vier wichtigen Werkzeuge – die 4 Schätzefür Shodo sind der Pinsel, die Tusche, der Reibstein und das Papier. Die Schreibpinsel, Fude, bestehen aus Haaren verschiedener Tiere und einem Bambus- oder Holzstift. Die Selbstherstellung der flüssigen Tusche mit Stangentusche und Reibstein ist ein Prozess zur Vorbereitung für die Einigung des Körpers und des Geistes. Während des Reiben reinigt sich die Seele durch den Duft der Tusche. Das bewusste Atmen bringt innere Ruhe und Respekt für das Kunstwerk. Es gibt chinesische und japanische Papiere, Kami, sowohl handgeschöpfte als auch maschinell hergestellte. Die schöne Schrift letztendlich kommt aus der richtigen Haltung heraus. Man sitzt aufrecht und im richtigen Abstand zum Tisch. Die Pinselhaltung ist ebenso entscheidend. Auf jeden Fall schreibt man nicht nur mit dem Handgelenk, sondern mit dem ganzen Körper. Das Gefühl des Zentrums (Bauch) mit tiefem und ruhigem Bauch-atmen ist dabei besonders wichtig.
Der Kurs vermittelt die Grundtechnik des Schreibens mit Pinsel und Tusche. Darüber hinaus,wirst du die Schrift in bestimmtem Rahmen auch interpretieren können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Materialien (siehe Materialliste) können selbst mitgebracht oder vor Ort um 10 € erworben werden. Kaffee, Tee, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert. Gerne können Sie ein Kalligraphie-Set (Großer und kleiner Pinsel, Reibstein, flüssige Tusche, Papierbeschwerer, Unterlage und 80 Stück Hanshi Papier) um € 45,- vor Ort bei der Kalligrafin Junko Baba erwerben.

Materialliste: Große und kleine Pinsel, Reibstein, Stangentusche oder flüssige Tusche, Schreibunterlage aus Filz, Papierbeschwerer, Kalligraphie Papier (Hanshi), Zeitungspapier fürs Üben, Küchenrolle und Küchenschwamm für die Reinigung.

Sonntag 1. März 2020 ca. 10.00 – 18.00 Uhr
€ 159,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 8 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Junko Baba (Kalligrafin)
mind. 7, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Business - Pitch - Workshop, Ihre Unternehmenspräsentation im „Real life“!

 Sie möchten zukünftig sich selbst und Ihr Unternehmen ganz bewusst und authentisch nach außen präsentieren? Dann nutzen Sie diesen interaktiven Workshop, um Ihr Business und Ihre Botschaft genau auf den Punkt zu bringen und damit Ihre Zielgruppe zu erreichen! Mit dem sogenannten „Elevator-Pitch“ trainieren Sie, sich als Persönlichkeit und Ihr Unternehmen in nur 60 Sekunden in den Kopf Ihres Gegenübers „zu sprechen“ und dort einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Lernen Sie hierbei auch die Möglichkeiten und Vorteile der „authentischen Kommunikation“ kennen und setzen Sie diese gezielt ein. Klare Kommunikation und natürliche Präsenz sind ebenso Inhalte des Trainings wie Sprech- und Präsentationstechniken.
Ziel des Workshops ist die Erarbeitung Ihres aussagekräftigen Business Pitch, denn eine auf den Punkt gebrachte Präsentation überzeugt in ganzer Linie und ist die Basis für Ihren Erfolg!
Zielgruppe: Ob selbstständig oder angestellt erwerbstätig – für ALLE, die im „daily business“ Inhalte gezielt vermitteln wollen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Getränke und kleine Snacks sind inkludiert.

Freitag 13. März 2020 16.00 – 20.00 Uhr
€ 199,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 4 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Sarah Konrad-Reininger – Business – Trainerin; Sprech- und Kommunikationstrainerin, https://unicornis.at
mind. 6/ max. 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Kalligraphie Einsteigerkurs

Natascha Safarik aka Tintenfuchs ist eine der wenigen hauptberuflichen Kalligrafinnen in Österreich. Zu ihren Kunden gehören neben kleinen feinen Projekten zum Beispiel für Hochzeiten, auch Kunden wie Louis Vuitton, Chanel, Moet Hennessy und Tiffany & Co. Natascha ist außerdem Autorin des erfolgreichen Buches „Moderne Kalligrafie von A bis Z“. In ihrem Kurs lernt ihr die Grundtechniken zum Schreiben mit der Spitzfedervom ersten Strich bis zum vollständigen Alphabet. Dabei steht das intensive Üben unter individueller Betreuung im Vordergrund. Mit kleinen Info-Einheiten und einem Test-Tisch für die verschiedensten Materialien wird der Kurs abgerundet. Bitte gib uns bei der Anmeldung bekannt, ob du  Links- oder RechtshänderIn bist und ob du ein Exemplar von Nataschas Buch bestellen möchtest (20,40€ vor Ort in Bar zu bezahlen).
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert.

Samstag 14. März 2020 ca. 10.00 – 17.00 Uhr
€ 169,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 7 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Natascha Safarik (Tintenfuchs)
mind. 8, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Lettering Workshop

Kennt ihr schon Zarah – Grafikdesignerin, Künstlerin und Besitzerin des ATELIER ZARAH in Trausdorf an der Wulka? Die junge, kreative Designerin wird euch im Lettering Workshop ihre Kunst des Schreibens näherbringen! Der Handlettering Workshop beinhaltet die Theorie über Lettering, das Erlernen der richtigen Stifthaltung, erste Aufwärmübungen, das Schreiben des kleinen Brush Lettering „abc“ sowie des großen Brush Lettering „ABC“. Anschließend bleibt noch Zeit für Kreativität. Beliebt ist das Schreiben des eigenen Namens sowie von Tischkärtchen für verschiedene Feierlichkeiten. Oder ihr stimmt euch bereits auf Ostern ein und gestaltet Eier für den Osterstrauch. Zarah stellt dafür verschiedene Stifte zur Verfügung und zeigt euch, wie man mit Wasser- und Pigmentfarben lettert, beziehungsweise erzählt euch, wo man Lettering überall einsetzen kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Während des Kurses stellt Zarah Inspirationsbücher, diverse Brushpens verschiedener Marken, diverse Buntstifte, Wasserfarben, Pinsel, Metallicpigmente zum kreativen Arbeiten, diverse Papiere & leere Klappkarten und Bastelmaterial wie Schere, Stanzen, etc. zur Verfügung. Ihr braucht also nur eine große Portion Vorfreude zum Kurs mitbringen, denn alle Materialien sowie Kaffee, Tee, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert. Außerdem bekommt ihr auch noch einen kleinen Goodiebag mit gedrucktem Lettering Guide, Übungsblock und einer Auswahl an Pens mit nach Hause. 

  1. Termin: Freitag 3. April 2020 14.30 – 18.30 Uhr
  2. Termin: Samstag 4. April 2020 11.00 – 15.00 Uhr
    € 119,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) / Termin
    Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
    Anmeldung zum Handlettering Workshop (ca. 4 EH): (Julia Heis-Strandl)
    Kursleitung: ATELIER ZARAH
    mind. 8, maximal 10 TeilnehmerInnen
    Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

 

Workshop Pflanzenfarbe & Buchbinden

In diesem Workshop stellst du Pflanzenfarben her, bindest ein Buch und färbst dieses ein.
Malen war lange Zeit ein Handwerk, zu dem auch die Kenntnis über das Herstellen von Farben gehörte. Viele Farbtöne bekannter Künstler stammen aus der Pflanzenwelt.
Der Kurs gibt einen Einblick in das alte Handwerk des Farbenmachens: Theorie zum Thema Herstellen von Pflanzenfarben, Erkennen von Färberpflanzen in der Natur, Tipps zum Anbau im Kräutergarten, Ansetzen von verschiedenen Pflanzensuden und Herstellen einfacher Aquarellfarben;

Nach dem Herstellen der Pflanzenfarben wird ein Buch gefertigt. Dabei werden die Buchdeckel mit Papier oder mit weißem Leinen überzogen und mit den Pflanzenfarben bemalt. Nach einer kurzen Trocknungsphase werden die Innenblätter und Einbanddeckeln gemeinsam gelocht und mit Buchschrauben fixiert. Wer möchte kann zusätzlich beim fertigen Buch die sichtbaren Seitenflächen mit verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten verschönern.

Alle Materialkosten sowie Getränke und kleine Snacks sind inkludiert. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Arbeitskleidung wird empfohlen.

Freitag 24. April ca. 15.00 – 21.00 Uhr
€ 95,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 6 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Christiane Seufferlein von Faser & Farbe und Clemens Strandl
mind. 8 /maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Traditionelles Buchbinden (Hardcover)

In diesem Tageskurs lernst du ein Buch auf traditionelle Art und Weise mit Fadenheftung per Hand zu binden. Du kannst nach diesem Buchbinderkurs Bücher für deinen Hausgebrauch anfertigen.  Die Werkzeuge und Arten des Buchbindens werden anhand einer Führung durch die Buchbinderei Strandl erläutert. Ein A4 Buchblock wird mittels Fadenheftung hergestellt. Der Einband wird gefertigt und mit Leinen überzogen. Das Buch wird mit Hilfe von Embossing (Prägetechnik ohne Prägemaschine) beschriftet oder vom Buchbindermeister klassisch geprägt. Dein fertiges Buch kannst du abschließend mit nach Hause nehmen.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Arbeitsbekleidung wird empfohlen.  Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher zuhause bei uns zu bestellen.

Samstag 25. April 2020 ca. 09.30 – 18.30 Uhr
€ 145,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 9 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Happy Painting

Happy Painting! by Clarissa Hagenmeyer ist eine Methode, die die Vorfreude vor einem leeren Blatt Papier schürt, die den Pinsel in jeder Hand tanzen lässt – denn: Jeder kann malen, auch du!
Melanie Riemer – Lizenzpartnerin von Happy Painting in Österreich – bringt diese besondere Malmethode in unserer Buchbinderei näher. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Mehr über diese Methode gibt es hier: https://happypainting.club/was-ist-happy-painting/

Es werden zwei Termine mit unterschiedlichen Themen angeboten: 1. Termin: Happy Painting! Grundlagen tierisch gut (Lieblingstiere im Happy Painting! Stil), 2. Termin: Happy Painting! Grundlagen weltweit (Landschaften, Sehenswürdigkeiten und Happy Places)
Alle Materialkosten sowie Getränke und kleine Snacks sind inkludiert.

  1. Termin: Freitag 15. Mai 2020 ca. 16.00 – 19.30 Uhr (Lieblingstiere im Happy Painting! Stil)
  2.  Termin: Samstag 16. Mai 2020 ca. 09.30 – 13.00 Uhr (Landschaften, Sehenswürdigkeiten und Happy Places)
    € 109,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) / Termin
    Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
    Anmeldung zum Workshop (ca. 5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
    Kursleitung: Melanie Riemer – Glückskleckserei
    mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen (je nach Aufwand)
    Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.

 

Traditionelles Buchbinden 2 (Lesezeichenband flechten, Kapitalband stechen)

Dieser Tageskurs richtet sich an Personen, die bereits den Kurs „Traditionelles Buchbinden“ besucht haben oder Vorerfahrungen im Buchbinden, vor allem der Fadenheftung mitbringen. Dieser Buchbinderworkshop will die Kenntnisse des Grundkurse vertiefen und erweitern. Es wird wieder ein Buchblock, diese Mal nicht im klassischem A4 Format, mittels Fadenheftung hergestellt, der Einband gefertigt und mit Leinen überzogen. Als Erweiterung wird ein Lesezeichenband geflochten und in das Buch eingeklebt. Außerdem lernen die TeilnehmerInnen ein Kapitalband zu stechen. Zum Schluss können die TeilnehmerInnen dem Buchbindermeister beim Prägen ihres Buchtitels über die Schulter schauen und selbst mithelfen. Das fertige Buch kann abschließend mit nach Hause genommen werden.

Arbeitsbekleidung wird empfohlen.  Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert. Es gibt auch die Möglichkeit Buchbinderwerkzeug für die Herstellung eigener Bücher zuhause bei uns zu bestellen.

Sonntag 17. Mai 2020 10.00 – 18.00 Uhr
€ 125,- pro Person (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 8 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Papiergestaltung – Kleisterpapier & Papier marmorieren

In diesem Workshop gestalten wir Papier mittels zwei verschiedener Techniken. Das Marmorieren von Papier sowie die Herstellung von Kleisterpapier sind ein traditionelles Handwerk, mit dem aus schlichten Papieren ganz individuelle Einzelstücke gemacht werden können. In diesem Workshop lernst du verschiedene Techniken und typische Materialien sowie Handwerkzeuge kennen und gestaltest unter fachkundiger Anleitung selbst kunstvolle Papiere.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Snacks und Getränke sind inkludiert. Arbeitskleidung wird empfohlen.

Samstag 6. Juni 2020 10.00 – 17.00 Uhr
€ 119,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 7 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Magdalena & Clemens Strandl (Buchbinderei Strandl)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Zeitschriften mittels Klebebindung/Fadenheftung zu einem Buch binden

In diesem Tageskurs bindest du deine Lieblingszeitschriften (maximal 12 Stück), zum Beispiel eines Jahres-Abos, zu einem Buch. So kannst du deine Zeitschriften schön im Bücherregal aufbewahren. Je nach Zeitungsart binden wir das Buch mittels Klebebindung oder Fadenheftung. Zum Schluss prägt der Buchbindermeister bei Wunsch noch den Titel auf das Buch.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Arbeitsbekleidung wird empfohlen.  Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee, Mehlspeisen, kleine Snacks und Getränke sind inkludiert.

Sonntag 7. Juni 2020 ca. 10.00 – 15.00 Uhr
€ 85,- pro Person (inkl. 20% MwSt.) 
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Clemens Strandl (Buchbindermeister)
mind. 6, maximal 10 TeilnehmerInnen
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Eltern – Kind – Workshop mit Julia & Clemens Strandl: Wir binden unsere eigenen Notizbücher

Dieser Halbtageskurs richtet sich an einen Elternteil bzw. Erwachsenen und Kind ab 8 Jahren. Während einer kleinen Führung durch die Buchbinderei, erklärt der Buchbindermeister die Schritte zur Buchherstellung und typisches Handwerkszeug sowie Maschinen. Dann wird ein A5 Notizbuch auf einfache Weise gefertigt. Dazu wird dünner Buchbloch per Fadenheftung hergestellt und ein Einband aus Karton oben und unten angeleimt. Das Notizbuch beeindruckt durch die offene Bindung und kann zu Schluss noch mit „Notizbuch“ & Namen des Teilnehmers geprägt werden (diesen Arbeitsschritt übernimmt der Buchbindermeister, aber man kann ihm dabei über die Schulter schauen). Beide TeilnehmerInnen (Erwachsender und Kind) stellen ein Notizbuch her, wobei sie sich auch gegenseitig bei den Arbeitsschritten unterstützen. Die Bücher können abschließend mit nach Hause genommen werden. 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Arbeitsbekleidung wird empfohlen. Alle Materialkosten sowie Kaffee, Tee und Wasser sind inkludiert.

Samstag 27. Juni 2020
09.00 – 13.30 Uhr (Gruppe 1)
15.00 – 19.30 Uhr (Gruppe 2)
€ 79,- pro Paar (inkl. 20% MwSt.)
Ort: Buchbinderei Strandl, Wiener Straße 43a, 4020 Linz
Anmeldung zum Workshop (ca. 5,5 EH):  (Julia Heis-Strandl)
Kursleitung: Julia (Pädagogin) & Clemens Strandl (Buchbindermeister)
max. 5 Pärchen pro Gruppe (10 Personen)
Haftung und Stornobedingungen sind unten angeführt.


 

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Kursanmeldung und Fragen zum Kurs:

Bitte per Mail an Julia Heis-Strandl:

Haftung, Stornobedingungen & Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu einem Buchbinderkurs oder Workshop ist eine verbindliche Erklärung des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin verbunden, den Veranstalter (Buchbinderei Strandl, Linz/Austria, e.U. Wiener Straße 43a, 4020 Linz – Austria) bei einer durch Fahrlässigkeit erlittenen Verletzung von jedwedem Haftungsanspruch freizustellen. Die TeilnehmerInnen handeln während des Workshops eigenverantwortlich. Angemessene Kleidung wird empfohlen.

Stornobedingungen:
Mehr als 1 Woche vorher : 100 % der Kurskosten werden zurückerstattet.
Weniger als 1 Woche vorher: 80% der Kurskosten werden zurückerstattet.
3 Tage vorher: 50% der Kurskosten werden zurückerstattet.
Weniger als 3 Tage vorher: Es werden keine Kurskosten zurückerstattet.
Es gibt bei jedem Kurs bzw. Workshop Mindest- und Maximal-Teilnehmerzahlen. Sind bis 1 Tag vor Kursbeginn weniger Plätze bezahlt, wird der Termin abgesagt und die gesamten Kurskosten werden zurückerstattet. Ist der Kurs voll, so könne sich Interessierte auf die Warteliste setzen lassen und werden informiert, sobald jemand ausfällt bzw. ob ein Zusatzkurs angeboten wird.

Ihre Daten für die Kursanmeldung werden gemäß DSGVO innerhalb der gesetzlichen Behaltefrist bis zu ihrem schriftlichem Widerruf gespeichert.

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Frohe Weihnachten 2019 und einen gute Rutsch

Frohe Weihnachten 2019 und einen gute Rutsch

Frohe Weihnachten 2019 und einen guten Rutsch…


…ins neue Jahr wünschen wir euch und verabschieden uns mit dem heutigen Blogpost in den Betriebsurlaub und in die Blogpause. Wir danken euch von Herzen für eure Treue! Wir hatten heuer viele Auf’s, aber auch Ab´s. So sehr wir uns über das viele positive Feedback zu unserer traditionellen Buchbinderarbeit, unsere Präsenz auf den sozialen Netzwerken und am Blog, sowie eure Bestellungen und Produkte, die wir oft sehr individuell nach Kundenwunsch fertigen, Kursbuchungen und Messebesuche freuen- so arbeitsintensiv und Kräfte zerrend kann unser tägliches Geschäft manchmal sein. Wir haben heuer sehr viel Zeit investiert, um unser Handwerk und unsere Arbeit für die breite Masse wieder etwas greifbarer zu machen und am Markt sichtbarer zu werden. An machen Tagen hüpfen wir vor Freude, weil ihr uns durch Nachrichten und Bewertungen in welcher Form auch immer so viel zurückgebt, an anderen Tagen läuft alles schief und man stellt sich und seine Arbeit selbst in Frage. Gerade vor Weihnachten liegen hier die Nerven blank, ob auch alle noch rechtzeitig ihre Produkte erhalten und damit auch zufrieden sind. Aber wir denken, dass ist menschlich, denn hinter unseren Produkten stehen wir und geben gemeinsam mit unserer Familie und den Mitarbeiten unser bestmöglichstes, um euch eine Freunde zu bereiten. Wir tüfteln immer wieder an neuen Ideen, Projekten und Kooperationen. Und wir wünschen uns, dass wir euch auch 2020 mit unserem Handwerk begeistern können. 

 

Betriebsurlaub, Blogpause & Gewinnspielauflösung


Wir verabschieden uns bis einschließlich 6. Jänner 2020 in den Betriebsurlaub. Ab 7. Jänner 2020 sind wir mit neuen Öffnungszeiten wieder in unserer Buchbinderei in Linz/Oberösterreich für euch persönlich oder telefonisch erreichbar. Bestellungen per Mail oder im Onlineshop können jederzeit gemacht werden, bitte um Verständnis wenn es etwas länger dauert bis wir zurückschreiben. Wir fertigen ab 7. Jänner nach Bestelleingang eure Produkte.

Unser Blog macht ebenfalls Pause. Am 6. Jänner um 08.00 Uhr kommt unser erster Blog im neuem Jahr online und damit auch die neuen Workshops und Kurse für das erste Halbjahr 2020.

Zum 4. Adventsonntag und somit letzten Gewinnspiel 2019 haben wir auf unserer Facebook -und Instagramseite ein Briefebuch verlost und per Zufallsgenerator ausgelost. Wir gratulieren @rose.anne.heise (Instagram) zu diesem Gewinn. Danke auch allen Anderen die teilgenommen haben!

Genießt die Zeit mit der Familie und all euren Lieben und startet gesund in das neue Jahr!

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Geschenke mit alten Buchseiten & Packpapier kreativ verpacken

Geschenke mit alten Buchseiten & Packpapier kreativ verpacken

Geschenke mit alten Buchseiten & Packpapier kreativ verpacken


Kennt ihr schon unser personalisiertes Geschenkpapier? Gerade an Weihnachten freuen sich unsere KundInnen wenn wir ihre bestellten Geschenke auch gleich verpacken und noch dazu mit Geschenkpapier im gewählten Schriftdesign, Wunschfarbe und mit den Namen des Beschenkten. Wie ihr eure in Packpapier verpackten Päckchen mit Hilfe eines alten Buches – Stichwort Upcycling – noch kreativer verpacken könnt, zeigen wir euch in diesem DIY Blog.
Ihr braucht Packpapier (wir haben auch unser personalisiertes Geschenkpapier genutzt), Schere und Klebestreifen zum Einpacken der Geschenke. Eine ganz besondere, feierliche Note bekommen die Päckchen durch ein wenig Hanfschnur und goldene Klammern mit Tannenzweigen und Schleifen aus farblosen oder farbenfrohen alten Buchseiten

 

Eine Schleife aus alten Buchseiten ist ein toller Blickfang und kostet nichts außer etwas Zeit. So gehts…

Je nach Schleifengröße schneidet ihr zwei idente Rechtecke und zwei schmale Stücke zurecht.

Der schmale Streifen wird mit Kleber bestrichen und um die Mitte der Masche gewickelt.

Mit dem Stanleymesser oder der Schere Seiten aus einem alten Buch schneiden.

Die zwei gleichen Rechtecke zerknüllen, aufeinanderlegen und mittig klammern.

Der breitere, längere Streifen der noch übrig ist wird nun schräg gefalten und an die Masche geklebt.

Wenn ihr bunte Schleifen wollt,
dann müsst ihr farbenfrohe Seiten herausschneiden.

Die Rechtecke in der Mitte zu einer Schleife zusammendrücken. Jetzt wird der schmale Streifen benötigt.

Fertig ist eine wunderschöne Schleife mit der jedes Geschenk verziert werden kann.

Unser Gewinnspiel zum 4. Adventsonntag


Zum 4. Adventsonntag und somit letzten Gewinnspiel 2019 verlosen wir ein ganz besonderes Buch. Ein Buch, dass die Erinnerungen an dieses Weihnachten aufbewahren wird. Vielleicht ist dies ja sogar ein ganz besonderes Weihnachtsfest für euch, da ihr das erste Weihnachten als Paar oder mit Baby oder aus welchem anderen wunderbaren Grund auch immer feiert. Wir erinnern uns so gerne an Weihnachten 2013 zurück. Das erste Weihnachten als Eltern und die wunderschönen Worte, die wir uns gegenseitig aus selbstverfassten Briefen vorgelesen haben und die auch alle anderen Anwesenden zu Tränen gerührt haben. Solche Worte, aber auch Glückwunschkarten und die diesjährigen Briefe an das Christkind könnt ihr 2019 in unserem limitierten Briefebuch als Erinnerung aufbewahren.

Verrate uns hier am Blog, auf Instagram oder Facebook, warum Weihnachten 2019 für dich so besonders ist/wird und gewinne mit etwas Glück ein handgebundenes, limitiertes Briefebuch im Wert von € 34.-
Unsere Teilnahme- und Datenschutzbedingungen findest du wie immer am Ende dieses Blogs. Du hast bis zum 4. Adventsonntag am 22.12.2019 wieder Zeit mitzuspielen bei unserem diesjährigen „Adventskalender“ Gewinnspiel. Die Auflösung wer gewonnen hat und das nächste Gewinnspiel gibt es dann im letzten Blog vor der Feiertagspause am Montag 23.12.2019 um 08.00 Uhr.

Der Gewinn des Hausmittelbuches des Gewinnspiels vom 3. Adventsonntag geht an (ausgelost mittels Zufallsgenerator): @Jennifer Giovanelli (Facebook). Danke auch allen Anderen die teilgenommen haben!

Was ist dein schönster Spruch für die Weihnachtskarte?

Julia & Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

Blogheim.at Logo

Werbung aufgrund von Markennennung/erkennung, Bildnachweis: Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U.

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen des Gewinnspiels


Das Gewinnspiel startet am am 16. Dezember 2019 um 08.00 Uhr und endet am 22. Dezember 2019 um 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland und Österreich, welche mindestens 18 Jahre alt sind und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen. Unter allen TeilnehmerInnen wird am Ende ein Briefebuch der limitierten Herbst- und Winteredtion im Wert von 34 € der Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. verlost. Schlussendlich wird der/die GewinnerIn per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 23.12.2019 am Blog erwähnt und auf Facebkook und/oder Instagram öffentlich  – wenn möglich auch per Privatnachricht –  benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf Facebook & Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden. Gewinnspielvereine, automatische Gewinnspiel-Dienste und Familienmitglieder sowie Mitarbeiter des Unternehmens sind nicht teilnahmeberechtigt. Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen den Versand des Gewinns allerdings keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook & Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Buchbinderei Strandl Linz/Austria e.U. in der Wiener Straße 43a in 4020 Linz, Österreich.