Die Braut die sich traut oder lieber doch verstau(b)t?

Die Braut die sich traut oder lieber doch verstau(b)t?

Dress for one Day

Sehnlichst erträumt, lange gesucht, perfekt angepasst, höchstens zweimal getragen, auf tausenden von Fotos verewigt und danach abgeschoben in die Tiefen des Kleiderschrankes. Bestimmt wissen zumindest die Frauen unter meinen Bloglesern von welchem Kleidungsstück hier die Rede ist. Und einige Ehemänner, die miterleben mussten wie ratlos ihre Ehefrauen nach der Hochzeit vor den meist sündhaft teuren Brautkleidern stehen und sich fragen: „Was tun mit dem heißgeliebten Hochzeitskleid wenn der große Tag vorbei ist?“  Passend zum baldigen Ende der Hochzeitssaison habe ich hier ein paar Ideen für euch:

Kleid einfärben?

Weiß ist ja nicht gerade die „Farbe“, die sich später noch einmal tragen lässt. Schließlich ist es spätestens nach der Hochzeit vorbei mit der Unschuld und oft auch mit dem Idealgewicht das man an diesem Tag hatte😜. Schon manche Frau (wie ich von Erzählungen einiger meiner Kundschaften und Freundinnen meiner Frau weiß) ist schon mit tränenüberströmten Gesicht vor einem völlig versauten Kleid gestanden, bei dem Versuch dieses einzufärben oder sogar professionell einfärben zu lassen. Und mal ehrlich, zahlt es sich aus fürs Färben und Umändern so viel Geld auszugeben, um schlussendlich ein Kleid zu haben, dass – Hand aufs Herz – nach einem kläglichen Versuch aussieht, etwas zu vertuschen, dass aufgrund des Schnittes und der Details trotz allem noch nach Hochzeitskleid aussieht?

Aus eins mach drei

Manche Damen in Internetforen empfehlen auch, Taufkleider aus dem Kleiderstoff zu schneidern – tolle Idee wenn man sich mindestens drei Kinder wünscht und jedem ein eigenes Taufkleid schneidern lässt und dann wieder vor einer neuen Frage steht: „Wohin mit den Taufkleidern nach der Taufe?“ Oder man betreibt das Ganze gleich professionell, macht sich selbstständig und gründet einfach einen Etsy Shop, in den man die Taufkleider verkauft?

Ein unerwünschtes Erbstück

Dann doch lieber das Erinnerungsstück intakt lassen und an jemanden weiter vererben! Man könnte sein Prinzessinnenkleid natürlich auch für die Hochzeit der eigenen Tochter in 30 Jahren aufheben- vorausgesetzt man bekommt eine, sonst bleibt ja noch die Schwiegertochter – und dieser das Kleid aufzwingen, vielleicht unter dem Erpressungsversuch sonst nichts zur Hochzeit dazu zu bezahlen. So würde man das geliebte Kleidungsstück wenigstens noch ein weiteres Mal im getragenen Zustand bewundern können, einen Versuch ist es wert.
Also ab damit in den Schrank oder Keller, wo es auf unbestimmte Zeit gelagert wird, bis es so modrig riecht und von Motten zerfressen wird, dass man es dann nach spätestens 10 Jahren mit gutem Gewissen in den Müll schmeißen kann.

Trash the Dress

Dann doch lieber bei dem Trend „Trash the Dress“ mitmachen und das Kleid während laufender Kamera so richtig standesgemäß vernichten. Dann hat man nachher wenigstens außergewöhnliche Fotos für die Sozialen Netzwerke. Auch wenn ich diese immer etwas schräg finde 🤣.

Zu Verschenken bei Selbstabholung und Reinigung

Den Versuch die leere Geldtasche nach der Hochzeitsfeier und den Flitterwochen wieder etwas zu füllen und das Kleid in einem Onlineshop für Secondhandmode zu verkaufen, kann ich nicht empfehlen. Meine Frau hat es selbst seit nun fast 6 Jahren versucht und ist zum Schluss bei einem Bruchteil des Geldes das sie ursprünglich bezahlt hat angekommen, die nächste Stufe wäre „Zu Verschenken bei Selbstabholung und Reinigung“, und das beim Versuch ein Kleid mit sehr klassischem Schnitt in einer gängigen Größe 36/38 zu verkaufen. Kein Wunder bei den über tausenden von Brautkleidern die zum Beispiel auf Willhaben verkauft werden, aber vielleicht gibt es hier den einen oder anderen Glückspilz?

Dress in a Box

Beim letzten Ausmisten und den Blick auf den riesigen, weißen Kleidersack entstand dann die Idee. Als Buchbinder und Facheinrahmer, habe ich schon so viele Dinge von Kunstwerken über Schleifen von Teilnehmerinnen der Miss Austria Wahlen (bis zu Plastiken eingerahmt.
Warum nicht ein Brautkleid rahmen??? Bilderrahmen von schlicht bis extravagant, von Holz bis echtvergoldet finden sich bei mir genug. Also hat sich meine Frau ihren Rahmen ausgesucht und ich habe ihr Traumkleid als Erinnerungsstück für die Ewigkeit gerahmt. Ein echter Blickfang im Haus, ob im Eingangsbereich, im Ankleidezimmer oder im Schlafzimmer.
Wenn dir diese Idee auch so gut gefällt, kannst du dir gerne einen Termin für ein Beratungsgespräch bei mir in der Firma ausmachen. Ich werde dann dein Hochzeitskleid in Handarbeit in einem schönen, tiefen Bilderrahmen für dich in Szene setzen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu unserem „Dress in a Box“ findest du im Blogbeitrag: FAQ – Brautkleidrahmung.

 

Clemens Strandl
Buchbinderei Strandl

P.S.: Für alle Paare, die den schönsten Tag noch vor sich haben, bieten wir auch wunderschöne Gästebücher und Ringbücher.

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung)

Was hast du mit deinem Brautkleid nach der Hochzeit gemacht?
Ich bin gespannt auf eure Ideen!

Ljubljana, das erste Reiseziel für unser #Herzensbuch „Reisebegleiter“

Ljubljana, das erste Reiseziel für unser #Herzensbuch „Reisebegleiter“

Warum in die Ferne schweifen, wenn eine der schönsten Städte so nah liegt?

Unser Betriebsurlaub ist zu Ende und wir sind alle gut erholt vom Urlaub zurück. Meine Mitarbeiter haben ihren Urlaub in Österreich und Italien verbracht. Ich habe mit meiner Familie auf dem Weg zum Campingurlaub in Kroatien einen Zwischenstopp in Sloweniens Hauptstadt eingelegt und wir wurden dabei positiv überrascht.
Ljubljana, auch Laibach genannt, hat uns so begeistert, dass wir die wichtigsten Fakten rund um die Stadt gleich in unser neues #Herzensbuch „Reisebegleiter“ notiert haben, denn dies war bestimmt nicht unser letzter Besuch. Mit Hilfe des Reisetagebuches können wir uns beim nächsten Mal wieder an wichtige Details unserer Reise, wie etwa den Namen unseres Hotels und unsere Lieblingsplätze erinnern.

Hier für euch unser Reisebericht zu Ljubljana:

 

Ljubljana – eine verkante Schönheit in der Nachbarschaft

Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Sloweniens Ljubljana – von uns Österreichern auch gerne Laibach genannt- ist unserer Meinung nach eine der schönsten Städte Europas. Ljubljana präsentiert sich in punkto Shopping und Gastronomie als internationale Metropole, jedoch mit dem Flair einer Kleinstadt.
Die malerische Altstadt sprüht vor Lebendigkeit der liebenswürdigen Einwohner. Diese sitzen in Cafés oder Bars entlang der Ljubljanica, welche sich durch die Stadt schlängelt, und über viele, bezaubernde Brücken gequert werden kann. Oder pausieren auf den vielen Grünflächen, bevor sie wieder mit dem Rad, Skateboard oder Stand-Up-Paddle aktiv werden. Viele Teile der Stadt sind Fußgängerzone, daher sind verhältnismäßig wenig Autos unterwegs. Das hohe Umweltbewusstsein merkt man auch an der Sauberkeit., dementsprechend gibt es überall Mistkübel zur Mülltrennung. Zurecht wurde Ljubljana als die „grüne Hauptstadt Europas 2016“ ausgezeichnet. Wir haben 3 Tage in Ljubljana verbracht und für euch unsere Highlights und Tipps zusammengefasst.

Wohnen mit Flair – Hoteltipps

Hotels gibt es viele in Ljubljana, wir haben uns jedoch für das Grand Hotel Union entschieden. Die Zimmer sind etwas abgewohnt und das Frühstück ist langweilig. Dennoch besticht das Hotel durch seine Geschichte, 1905 eröffnet war es das erste moderne Hotel in der Innenstadt, die zentrale Lage und das Spa mit Schwimmbad und genialem Ausblick über die Stadt. Etwas günstigere Unterkünfte findet man auch auf Airbnb oder man bucht eines der vielen schicken, zentralen Hostels.

Sightseeingtour an einem Tag

Der Kern Ljubljanas ist nicht groß und mit ein paar guten Birkenstock Schuhen (die sind hier wirklich voll im Trend) oder auf dem Rad (es gibt Leihräder an jeder Ecke und tolle Radwege) schafft man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten an einem Tag. Von unserem Hotel sind wir zuerst zur Installation „Wow for Ljubljana “, dem Fotopunkt am Fuß des Hausberges, direkt gegenüber der Seilbahn, geschlendert. Die Fahrt mit der Funicular auf den Berg zur Burg ist ein guter Start, um sich von oben einen Überblick über die Stadt zu verschaffen. Der Dom St. Nikolaus, ein wunderschöner Barockbau, ist gleich in der Nähe des Berges, mitten in der malerischen Altstadt. Schlendert man dann an der Ljubljanica entlang, so kommt man unweigerlich an den wunderschönen Brücken wie der Drachenbrücke (der Drache ist das Symbol der Stadt), der Fleischerbrücke (auch Brücke der Liebespaare genannt, weil hier tausende Schlösser mit Liebesbekundungen die Brücke zieren) und der Tromostovje (drei Brücken) vorbei. Angrenzend an die drei Brücken liegt der Hauptplatz Prešernov trg, welcher durch seine barocke Franziskanerkirche aus dem 17. Jahrhundert und die Architektur von Joze Pleznik, der maßgebend am gesamten Stadtbild beteiligt war, hervorsticht. Am Kongressplatz kann man im Park zwischen Studenten, mit Blick auf die Burg von unten, und die Universität pausieren. Ein paar Meter hinter der Universität befindet sich die Nationalbibliothek, welche durch ihre besondere Fassade auffällt und auch im Inneren durch ihren Treppenaufgang, ebenfalls vom Nationalhelden Pleznik entworfen, besticht. Geht man von der Bibliothek Richtung Stadtpark Tivoli so kommt man auf die Slovenska cesta, die Verkehrshauptader der Stadt, die zum „Wolkenkratzer“ Nebotičnik, einem Überbleibsel der Zwischenkriegszeit und zurück zum Ausgangspunkt, dem Grand Hotel Union, führt.

Eine Stadt zum Reinbeißen

Kulinarisch bleiben in Laibach keine Wünsche offen. Die Qualität der Speisen war immer sehr gut, es gibt Essen aus der ganzen Welt und neben schicken Restaurants auch viele kleine, hippe Lokale mit Street Food. Frühstücken kann man gesund und genussvoll bei Barbarella Juicebar oder Kavarna Rog. Das beste Eis bekommt man bei Vigò oder Cacao, das außergewöhnlichste dagegen bei Ice Wave. Die Pizza in Ljubljanas ältester Pizzeria Parma ist klein aber oho und die Burger bei Hood Burger sind nicht nur lecker, sondern auch nur aus lokalen Produkten hergestellt. Das etwas andere Fast Food bekommt man bei AbiFalafel und bei Tokyo Piknik wird man mit japanischem Soulfood verwöhnt. Ein wahrer Foodporn in Sachen Dessert sind die kleinen Pfannkuchen bei Puffy Lil´Pancakes und die ebenfalls hervorragenden Milchshakes inklusive Donut bei Lockal. Die Bäckerei Sisters Kurtoš hat uns schließlich mit ihren leckeren handgemachten, süßen, sauren und eiskalten Kurtoskalacs lukullisch erfreut.

Shopping für jeden Geschmack

Ljubljana ist der wirtschaftliche Dreh- und Angelpunkt Sloweniens und daher ist das Angebot an Geschäften und Supermärkten auch dementsprechend groß. Überdies findet man hier fast alle Ketten die es auch in Österreich gibt und viele internationale Modemarken.
Im BTC City am Stadtrand, einem der größten Einkaufszentren Europas, bekommt man so ziemlich alles was man braucht. Uns war es jedoch zu groß, zu unübersichtlich und wir fanden es architektonisch nicht sehr ansprechend.
Das wunderschöne Jugendstilkaufhaus Galerija Emporium besticht dagegen nicht nur mit seiner tollen Architektur, sondern auch mit vielen international bekannten Modemarken und kompetenten, bemühten Verkäufern.
Schöne Souvenirs, kleine Boutiquen oder andere bezaubernde, kleine Geschäfte findet man in der Altstadt. Toll fanden wir die Läden in der Stari trg, wie zum Beispiel die Babushka Boutique oder den GUD Shop. Hier findet man ganz besondere Mitbringsel.

Kinderfreundliches Ljubljana

Eine Städtereise nach Laibach ist auch mit Kindern empfehlenswert. Es waren sehr viele Familien, vor allem mit Kleinkindern in Buggys, unterwegs. Der Stadtkern ist nicht sehr groß und die Straßen gut mit dem Kinderwagen befahrbar. Außerdem gibt wie bereits erwähnt viele Fußgängerzonen und grüne Plätze für Erholungspausen. Straßenmusiker- und künstler findet man an vielen Ecken. Wer sich im TojeTo Shop in der Gallusovo nabrežje wie ich mit einem Diabolo ausstattet, kann sich gleich selbst kreativ austoben. Für Kinder spannend ist außerdem eine Schifffahrt auf der Ljubljanica oder die Fahrt zur Burg und die Marionettenausstellung. Auch der Besuch des Tivoli Parks oder des Zoos, ein Nachmittag im Aquapark oder ein Museeumsbesuch, zum Beispiel im Hiša eksperimentov, sind empfehlenswert.

Kuriositäten und Geheimtipps

Es gibt Dinge, die haben wir bisher noch in keiner anderen Stadt gesehen, beziehungsweise erlebt:
Schuhe, die auf Bändern gespannt, über den Straßen von Ljubljana baumeln.
Die Street-Art-Kunst und das etwas dubiose Flair des ehemaligen Militär- und heutigen Klubgeländes Metelkova mesto.
Der Drache als Wahrzeichen, der eine Brücke ziert, sich aber auch sonst in Form von Bildern und Souvenirs überall in der Stadt findet.
Künstlicher Sommerregen
über dem Hauptplatz, der bei der heurigen Hitze Einheimische und Touristen magisch anzog.

Wer von euch war auch bereits in Ljubljana und hat ebenfalls einen Geheimtipp für unseren nächsten Besuch dieser tollen Mini-Metropole? Ich freue mich über eure Kommentare!

Euer Clemens Strandl

P.S.: Unser handgebundenes, individualisier- und personalisierbares #Herzensbuch „Reisebegleiter“ könnt ihr ab sofort bei uns bestellen. In diesem Reisetagebuch könnt ihr die wichtigsten Informationen eurer Reisen verewigen.

PP.S.: Das Gewinnspiel zu unseren #Herzensbüchern ist zu Ende, deshalb wollen wir zum Schluss noch den Sieger bekannt geben. Siegerin unseres Gewinnspieles zu den #Herzensbüchern ist: duenenverliebt. 
Wir gratulieren und wünschen viel Freude mit dem gewünschten #Herzensbuch „Lieblingsmenschen“

(Unbezahlte Werbung aufgrund von Markennennung beziehungsweise Erkennung)

Gewinnspiel #Herzensbücher

Gewinnspiel #Herzensbücher

Gewinnspiel – Danke für deine Treue

Wir haben noch bis 17. August 2018 Betriebsurlaub und genießen unsere freie Zeit mit Familie und Freunden. Trotzdem wollen wir heute die Gelegenheit unseres wöchentlichen Blogbeitrages nutzen, um uns mit einem Gewinnspiel für deine Treue zu bedanken.

So kannst du gewinnen

Lies dir unseren Blogbeitrag zu den #Herzensbüchern von letzter Woche durch und kommentiere unter diesem Beitrag, welches #Herzensbuch du gerne gewinnen würdest und warum.
Like und folge uns auf Facebook oder Instagram (du kannst auch auf einer dieser Seiten unter dem Gewinnspielbeitrag kommentieren).

Unter allen Kommentaren auf unserem Blog, Facebook und Instagram verlosen wir ein handgebundenes, individuelles und personalisiertes #Herzensbuch deiner Wahl.
Wir drücken dir die Daumen und geben den bzw. die GewinnerIn am 20.08.2018 in unserem nächsten Blogbeitrag bekannt. Genaue Informationen rund um die Teilnahme- und Datenschutzbedingungen findest du am Ende dieses Beitrages.

Viel Glück!
Clemens Strandl

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung)

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen

Das Gewinnspiel startet am 13.08.2018 um 08.00 Uhr. Es endet am 18.08.2018 um 20.00 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit einem Wohnsitz in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Diese müssen mindestens 18 Jahre alt sein und die Bedingungen des Gewinnspiels erfüllen.

Beiträge dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Weiters haben TeilnehmerInnen ein Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung der Daten.
Schlussendlich wird der/die Gewinnerin per Zufallsgenerator unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und am 20.08.2018 über eine Erwähnung unter dem Gewinnspielbeitrag – wenn möglich auch per Privatnachricht- im Blog, auf Facebook, Instagram benachrichtigt. Daher willigt er/sie ein auf dem Blog, Facebook, Instagram öffentlich, namentlich erwähnt zu werden.
Weiters muss sich der/die Gewinnerin bis zum 23.08.2018 um 00.00 Uhr melden, ansonsten verfällt der Gewinn. Sobald Kontakt aufgenommen wurde, besprechen wir die Wahl, Individualisierung, Personalisierung des gewonnenen Herzensbuchs im Wert von 39€ (zusätzlich übernehmen wir den Standard-Versand innerhalb von Österreich, Deutschland, der Schweiz).

Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Wir übernehmen außerdem keine Haftung bei Verlust, Beschädigung auf dem Postweg.
Die Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert.

#Herzensbücher – Bücher für unvergessliche Momente und besondere Anlässe

#Herzensbücher – Bücher für unvergessliche Momente und besondere Anlässe

#Herzensbücher – handgebundene Meisterqualität mit Tradition seit 1935

# Herzensbücher sind individualisierbare und personalisierbare handgemachte Bücher für Herzensangelegenheiten.

Zur Hochzeit wünscht du dir ein ganz besonderes Gästebuch, indem deine Gäste einen interessanten Steckbrief rund um deine Hochzeit ausfüllen und ein Bild einkleben sollen. Schließlich sind es die Hochzeitsgäste – Familie und Freunde – die diesen besonderen Tag für dich unvergesslich machen.

Lieblingsmenschen sind die Menschen in unserem Leben, die unsere Hand nehmen, aber eigentlich unser Herz berühren. Wäre es nicht schön, wenn diese in einem Freundebuch (für Erwachsene) verewigt wären. So hättest du auch endlich einmal alle Kontaktdaten in einem Buch beisammen.

Ein „Kleines Wunder“ ist dieses Menschenleben, dass du schon sehnsüchtig erwartet hast und vom ersten Moment an bedingungslos liebst. Deine Schwangerschaft, das einzigartige Erlebnis der Geburt und auch das erste Jahr deines Babys gehören deswegen unbedingt in Worten und Fotografien festgehalten.

Deinem Kind willst du zur Volljährigkeit ein Buch schenken, dass Informationen und Bilder zu jedem Lebensjahr und die wichtigsten Meilensteine in kompakter und übersichtlicher Form enthält. Überraschend und spannend wird dabei auch der jährliche Steckbrief, der sich im Laufe von achtzehn Jahren erheblich verändert.

Du bist auf der Suche nach einem Notizbuch, dass dir hilft alle wichtigen Dinge zu notieren und auch Platz für eine To-Do-Liste, Skizzen, Zeichnungen und Fotografien bietet. Das Helferlein wird bestimmt zu deinem Lieblingsnotizbuch, denn es hilft dir deine Gedanken zu ordnen und damit mehr Zeit für die Dinge zu haben, die dich glücklich machen.

Unser Reisebegleiter soll dir als Reisetagebuch dienen. Die wichtigsten Informationen, wie Restaurants in denen du gut gegessen hast oder Shoppingadressen, zu deinen Reisen und Urlauben lassen sich in diesem #Herzensbuch bündeln. Außerdem kannst du Erinnerungen, wie Fotos oder Eintrittskarten, einkleben und die Fakten zu deiner Reise in einem Steckbrief notieren.

Dann brauchst du unbedingt eines unserer #Herzensbücher:
Hochzeitsgäste – Lieblingsmenschen – Kleines Wunder – Meilensteine – Helferlein – Reisebegleiter

Unsere Bücher mit Herz haben ihren Namen von dem kleinen Herz über dem i. Sie sind aus der Idee entstanden Bücher für unvergessliche Momente, wie die Geburt eines Kindes, und besondere Anlässe, wie die eigene Hochzeit, zu produzieren.
Dabei war uns wichtig, dass diese Bücher mit Initialen oder Namen personalisiert und mit der Auswahl der Farbe bei Einband, Spirale und Druck individualisiert werden können. Unsere #Herzensbücher werden durch diese Personalisierung sowie Individualisierung und den Fakt, dass jedes einzelne Buch handgemacht ist, zu Einzelstücken und damit zu einem ganz besonderen Geschenk für geliebte Menschen.
Bei der Herstellung des Din A5 großen Buches verwenden wir hochwertiges Buchbinderleinen für den Einband und qualitatives Papier, 170g/m² schwer. Die Spiralbindung, in weiß oder schwarz, war uns wichtig, da das Buch dadurch viel Platz für Fotos bietet und das Umblättern, beziehungsweise Lesen, erleichtert. Besonders beliebt sind das weiße, graue, dunkelgraue und meerblaue Leinen sowie unser Rohleinen, weshalb wir Bücher mit diesem Material und den jeweiligen Farben um 39€ anbieten.
Wir sind ein handwerklicher Buchbinderbetrieb mit Meisterqualität und natürlich auch auf Spezialanfertigungen ausgelegt. Auf Wunsch sind daher auch andere Farben oder Materialien mit Aufzahlung möglich!

Aktuell sind folgende #Herzensbücher erhältlich:

  • Lieblingsmenschen – Freundebuch für Erwachsene
  • Hochzeitsgäste – Gästebuch mit Fragebogen zum Ausfüllen
  • Kleines Wunder 40 Wochen & 365 Tage – Tagebuch für die Schwangerschaft und das erste Jahr mit Baby
  • Meilensteine – Tagebuch von der Geburt des Kindes bis zur Volljährigkeit bzw. für besondere Ereignisse darüber hinaus
  • Helferlein – Notizbuch mit To-Do-Listen und Platz für Notizen, Zeichnungen und Fotografien
  • Reisebegleiter – Reisetagebuch für alle Informationen und Erinnerungen rund um deine Reisen und Urlaube

Mehr Informationen, einen Blick ins jeweilige Buch und Bestellmöglichkeit gibt es hier: #Herzensbücher. Einblicke und aktuelle Neuigkeiten zu unseren Büchern mit Herz, aber auch zu andern Produkten gibt es auch auf unserer Facebookseite, auf Instagram und Pinterest. Wir freuen uns, wenn du uns folgt!

Unsere #Herzensbücher „Kleines Wunder“ und „Meilensteine“ gibt es übrigens auch in der Babypromenade in Pasching zu kaufen. Komm vorbei und schau sie dir an!

Buchbinderei Strandl
(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung)

P.S.: Wir haben von 6. August bis 17. August 2018 Betriebsurlaub. Anfragen und Bestellungen werden ab 20. August 2018 bearbeitet.
Als Dankeschön für deine Treue gibt es im Blogbeitrag nächste Woche ein Gewinnspiel zu unseren #Herzensbüchern.

Betriebsurlaub von 06.08 bis 17.08.2018

Betriebsurlaub von 06.08 bis 17.08.2018

Am 20. August 2018 sind wir ab 07.00 Uhr wieder für dich da!

Vom 6. August bis 17. August 2018 gönnen wir uns und unseren MitarbeiterInnen im Zuge unseres Betriebsurlaubs eine Auszeit.
Die Buchbinderei Strandl ist in dieser Zeit geschlossen. Anfragen und Bestellungen werden via E-Mail entgegengenommen und nach dem Urlaub bearbeitet. Ab 20. August 2018 sind wir dann wieder für dich mit folgenden Öffnungszeiten da: Montag bis Donnerstag von 07.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 07.00 bis 13.00 Uhr.

Like und folge uns auf den Sozialen Netzwerken

Wir wünschen auch dir einen schönen Sommer, erholsame Urlaubstage und freuen uns wenn du uns während unseres Betriebsurlaubes auf Facebook, Instagram und Pinterest folgst, um am Laufenden zu bleiben. Auf den Sozialen Netzwerken findest du Informationen rund um den Beruf und das Leben eines Buchbinders, unsere Buchbinderei Strandl in Linz, unsere Produkte und vieles mehr. 
Achtung: Wir haben etwa in der Mitte unseres Betriebsurlaubes ein Gewinnspiel für dich geplant, um uns für deine Treue zu bedanken.

Deine Buchbinderei Strandl
Clemens, Julia, Magdalena, Gisela, Viktoria und Maximilian

(Werbung aufgrund von Markennennung bzw. Erkennung, Bildnachweis: Designed by Freepik)